Man(n) muss nicht Macron heißen, um eine reifere Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht, kennen- und liebenzulernen.

Nach dem Eklat mit Conquita Wurst, polarisiert Peter Treichl mit seiner neuen Partner-Agentur „treichl-macron-effekt.com“

Madonna, Demi, Heidi, Brigitte und Co, sie alle haben einen wesentlich jüngeren Mann.

Mittlerweile kann er sich vor Anfragen kaum retten. „Die Erfolgsquote wird von Tag zu Tag besser“, schwärmt Peter Treichl. „Ich will die Welt auf den Kopf stellen und die Damenwelt ermutigen“, sagt er. Wohlfühlen tut sich in dieser Konstellation auch der junge Mann. Endlich wird er von „Ihr“ hofiert und bewundert.

„Es geht um den Reiz“, sagt Peter Treichl. Sein Vorbild war Emanuel Macron, den er bereits einen Brief schrieb. Die Liebe ist ein seltsames Spiel. Vielleicht stellt er uns ja in der nächsten Zeit, einer der Liebesgeschichten seiner Klientel, vor.

Die Öffentlichkeit soll aufgefordert werden, sich dem Thema anzunehmen, denn Tabus sind da, um gebrochen zu werden“,  so Peter Treichl.

Rückfragen & Kontakt:

Treichl & Partner GmbH
Reisnerstraße 5/3/8
1030 Wien
+4369911401242
info@treichl-macron-effect.com
http://treichl-macron-effekt.com/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005