Marcus Schober mit „Pro Defensione“ ausgezeichnet

Wiener SPÖ-Gemeinderat erhielt Ehrenpreis des Österreichischen Bundesheeres

Wien (OTS/SPW-K) - Der Wiener SPÖ-Abgeordnete zum Wiener Gemeinderat Marcus Schober, der in seinem Zivilberuf als Milizsoldat beim Österreichischen Bundesheer den Rang Oberleutnant bekleidet, wurde heute mit dem Ehrenpreis „Pro Defensione“ ausgezeichnet. In der Begründung des Militärkommandos Wien heißt es: „Mit seinem Engagement hebt Marcus Schober den Status des Bundesheeres, speziell in Wien, und trägt wesentlich zur Sicherheit Wiens und zum Vertrauen der Wiener Bevölkerung bei. Er war erster Sicherheitssprecher für das Österreichische Bundesheer im Wiener Gemeinderat. Als Milizsoldat, Informationsoffizier und vor allem als Kommunikationstrainer hat Marcus Schober immer ein offenes Ohr für diverse Projekte und Initiativen zur Stärkung des Militärkommandos Wien.“

Der Erste Präsident des Wiener Landtages Prof. Harry Kopietz, fand in der Laudatio lobende Worte für den Preisträger: „Erfolgsversprechende Pläne, ehrgeizige Visionen, ein unglaubliches Engagement und dazu seine herzliche Art, mit Menschen umzugehen: Dieser Ehrenpreis ist in meinen Augen mehr als gerechtfertigt und ganz sicher nicht der Schlusspunkt einer Karriere im Dienste der Sicherheit der Menschen in dieser Stadt.“

Der Milizsoldat – von vielen Freunden liebevoll „Schoberleutnant“ genannt – hat ein sehr einfaches wie auch wichtiges Credo: „Sicherheit geht uns alle an.“ Schober ist überzeugt davon, dass man nicht früh genug damit beginnen soll, das Thema Sicherheit in den Köpfen der Menschen zu verankern. „Schon Schulkinder müssen damit vertraut gemacht werden, wie sie selber für eine sichere Umgebung sorgen können. Und wie man einem Menschen in Not helfen kann.“ Auch das Thema Gleichstellung von Frauen im Heer ist für Schober ein wichtiges Anliegen. Nachdem er im Jahre 2000 als erster Ausbildner einer reinen Frauentruppe tätig war, setzt er sich seit Jahren dafür ein, dass Frauen gleichberechtigt ihren Dienst im Rahmen der umfassenden Aufgaben der Landesverteidigung versehen. Marcus Schober ist einer der engagiertesten Kämpfer für den Aufbruch einer der letzten Männerbastionen, indem er für eine Vertiefung und Optimierung der Wertschätzung des gemeinsamen Dienstes von Frauen und Männern im Bundesheer eintritt.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Tom Woitsch
Kommunikation
(01) 4000-81 923
tom.woitsch@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001