Hunde - Hilfreiche Tipps, wenn man sich einen Vierbeiner anschaffen will

Baierbrunn (OTS) - Anmoderationsvorschlag: Kinder sehnen sich nach einem Hund in der Familie. Menschen, die alleine leben, fühlen sich weniger einsam und alle die, die sich ungern bewegen, müssen mindestens dreimal am Tag an die frische Luft. Das hört sich alles wunderbar und positiv an, aber reicht das, um sich einen Hund anzuschaffen, für den man die nächsten Jahre die Verantwortung übernehmen muss? Max Zimmermann hat für uns hilfreiche Tipps zusammengetragen:

Sprecher: Nicht jeder Tierliebhaber ist auch ein guter Hundehalter, schreibt das Apothekenmagazin Senioren Ratgeber. Wir haben Chefredakteurin Claudia Röttger gefragt: Wie kann man herausfinden, ob man sich zum Hundebesitzer eignet?

O-Ton Claudia Röttger: 15 Sekunden

"Indem man sich zum Beispiel fragt, ob man sich die Zeit frei einteilen kann. Und ob man bei Wind und Wetter mehrmals am Tag spazieren gehen mag. Man sollte auf alle Fälle auch darüber nachdenken, ob man sich einen Hund tatsächlich leisten kann."

Sprecher: Mit was für Kosten muss man denn rechnen?

O-Ton Claudia Röttger: 16 Sekunden

"Das Futter muss bezahlt werden, der Tierarzt, die Impfungen, manche Impfungen müssen jährlich immer wieder aufgefrischt werden. Dazu kommen die Hundesteuer und eine Haftpflichtversicherung. Alles in allem können sich die Kosten, je nach Rasse, pro Jahr bis zu 1200 Euro belaufen."

Sprecher: Außerdem braucht ein junger Hund viel Zeit und Zuwendung. Sollte man sonst noch etwas bedenken?

O-Ton Claudia Röttger: 21 Sekunden

"Man sollte überlegen, wem man den Hund während des Urlaubs oder bei Krankheit anvertrauen kann. Natürlich kann man seinen Vierbeiner auch in einer Hundepension unterbringen, aber das wiederum verursacht zusätzliche Kosten. Und wenn man mit dem Hund gemeinsam in Europa verreisen will, braucht man einen EU-Heimtierpass, in dem alle Impfungen dokumentiert sind."

Abmoderationsvorschlag: Und noch ein Tipp: Da die Leinenpflicht in Deutschland sehr unterschiedlich geregelt ist, fragen Sie am besten beim Ortsamt oder der Gemeinde nach, rät der Senioren Ratgeber.

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0002