Änderung in der Geschäftsführung des BFI Wien

Franz-Josef Lackinger und Christian Nowak für die Funktionsperiode bis 2022 bestellt

Wien (OTS) - Der Aufsichtsrat des BFI Wien hat beschlossen, Franz-Josef Lackinger und Christian Nowak für die Funktionsperiode bis 2022 mit der Geschäftsführung zu betrauen. Lackinger wurde damit in seiner bisherigen Position bestätigt. Nowak rückt nach einem Hearing im Aufsichtsrat von der interimistischen Stellvertreterfunktion in die Geschäftsführung auf. 

Der Beschluss umfasst auch eine Neuaufteilung der Zuständigkeiten: 

• Franz-Josef Lackinger bleibt zuständig für die Arbeitsmarktpolitischen Projekte, den Privat- und Firmenkundenbereich inklusive Marketing, das Qualitätsmanagement, Facility-Management, sowie die Schulen und die Tochterunternehmen des BFI Wien. Lackinger wird auch die Repräsentation nach außen wahrnehmen.

• Christian Nowak ist neben seiner Funktion als Geschäftsbereichsleiter des Berufsausbildungszentrums des BFI Wien für die Bereiche Finanzen, IT, Personal und Einkauf zuständig.

"Wir freuen uns über das Vertrauen des Aufsichtsrates und sehen es als unsere Verpflichtung an, die in uns gesetzten Erwartungen auch zu erfüllen", so Lackinger: "Die bisherige Zusammenarbeit mit Christian Nowak war eng und gut abgestimmt. Ich bin überzeugt, dass die Koordination auch künftig hervorragend funktionieren wird." 

"Ich bin dem BFI Wien seit 2013 eng verbunden", ergänzt Nowak: "Es ist sowohl eine große Ehre als auch spannende Herausforderung, den künftigen Kurs des größten Erwachsenenbildungsinstituts in Wien mitgestalten zu können.“

Zu den Personen: 

Mag. Franz-Josef Lackinger ist seit März 2003 am BFI Wien und seit März 2011 als Geschäftsführer tätig. Davor war er unter anderem im Bildungsreferat des ÖGB sowie im Verband Österreichischer Schulungs- und Bildungshäuser tätig.

Mag. Christian Nowak ist seit dem Jahr 2013 am BFI Wien. Davor war er unter anderem Programme Officer bei einer internationalen NGO, stellvertretender kaufmännischer Leiter einer deutschen Einrichtungshandelskette in St. Petersburg sowie Berater und Senior Manager in renommierten Unternehmensberatungsagenturen.

Bildmaterial finden Sie hier
Dieses steht unter Angabe der Photo Credits zur einmaligen Nutzung kostenlos zur Verfügung (© BFI Wien).


Rückfragen & Kontakt:

Stefan Knoll
BFI Wien, Pressesprecher
+43 1 811 78-10355
+43 699 168 62 355
s.knoll@bfi.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BFI0001