(PM) Von kirchlicher Täterschutzeinrichtung direkt in Spitzenposition der Justiz

Plattform Betroffener Kirchlicher Gewalt kritisiert Bestellung von Bierlein zur VfGH Präsidentin

Wien (OTS) - Mit Bestürzung reagiert die Plattform Betroffener kirchlicher Gewalt auf die Bestellung von Brigitte Bierlein zur Präsidentin des VfGH. “Sie hat durch ihre Mitarbeit bei der Klasnic Kommission letztlich an der Verhinderung einer angemessenen und gerechten Entschädigung für Opfer mitgewirkt.Die Klasnic-Kommission hat außerdem verhindert, dass sich die Betroffenen untereinander vernetzen und hat Täter oftmals gedeckt. Eine Juristin, die sich für die Anliegen der Kirche derat einspannen lässt, ist befangen und in höchstrichterlicher Verantwortung fehl am Platz", kritisiert Sepp Rothwangl, Sprecher der Plattform. 

Zwtl: Kein Einzelfall 

Bierlein ist kein Einzelfall: Caroline List, ebenfalls Mitglied von Schönborns Klasnic-Kommission, wurde zur Präsidentin des Straflandesgerichts Graz ernannt. Und Brigitte Dörr, Sekräterin der Klasnic Kommission, machte einen Karrieresprung zum Mitglied der Heimopferrentenkommission der Volksanwaltschaft. 

Die Plattform appeliert jetzt an Bundespräsident Van der Bellen, die Angelobung Bierleins zu verweigern. 

www.betroffen.at 



Rückfragen & Kontakt:

PURKARTHOFER PR, +43-664-4121491, info@purkarthofer-pr.at, www.purkarthofer-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUR0001