„Die Bären sind los“ und ORF-Premiere „Lou Andreas-Salomé“ am 25. Februar zum Abschluss der Berlinale in ORF 2

Preisverleihung am 24. Februar live in 3sat

Wien (OTS) - Am Samstag, dem 24. Februar 2018, vergeben die Internationalen Filmfestspiele Berlin wieder ihre begehrten Bären:
Dann wird sich zeigen, ob Emily Atefs vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanziertes Drama „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer (als Romy Schneider) und Birgit Minichmayr im Rennen um den „Goldenen Bären bei der Jury unter dem Vorsitz des deutschen Regisseurs Tom Tykwer punkten konnte. In der traditionellen Sondersendung „Die Bären sind los“ präsentiert ORF 2 am Sonntag, dem 25. Februar, um 23.25 Uhr „Preisverleihung und Höhepunkte der 68. Berlinale“. Die ORF-Filmexperten Christian Konrad und Martina Rényi berichten über das diesjährige Filmfestival, stellen die Preisträger/innen sowie die interessantesten Filme vor, zeigen die spannendsten Interviews und die glanzvollsten Momente. Österreich setzte heuer ein deutliches Zeichen in Sachen Film. Neben „3 Tage in Quiberon“ sind auch vier weitere ORF-kofinanzierte Produktionen Teil des Festivalprogramms, darunter Martin Šulíks Tragikomödie „Dolmetscher“, Katharina Mücksteins Coming-of-Age-Geschichte „L’Animale“, Ruth Beckermanns Dokumentarfilm „Waldheims Walzer“ und Werner Bootes Doku „The Green Lie“. Noch mehr österreichischer Kinofilm erwartet das Publikum von ORF 2 anschließend an die Sondersendung um 23.35 Uhr, wenn Katharina Lorenz im gleichnamigen Biopic als „Lou Andreas-Salomé“ ihre ORF-Premiere feiert. Und auch 3sat widmet sich aktuell mit umfangreicher (Live-)Berichterstattung und einer Filmreihe dem Festival – u. a. mit der Live-Übertragung der Preisverleihung aus dem Berlinale-Palast am 24. Februar um 19.00 Uhr.

„Die Bären sind los – Preisverleihung und Höhepunkte der 68. Berlinale“ (Sonntag, 25. Februar, 23.25 Uhr, ORF 2)

Die Ergebnisse des Wettbewerbs sowie die Highlights des Filmfests zeigt ORF 2 auch heuer wieder in einer von der ORF-TV-Kultur produzierten Sondersendung am Sonntag, dem 25. Februar, um 23.25 Uhr mit dem Titel „Die Bären sind los – Preisverleihung und Höhepunkte der 68. Berlinale“. Die ORF-Filmexperten Christian Konrad und Martina Rényi stellen die Preisträgerinnen und Preisträger sowie die interessantesten Filme des Festivals vor, präsentieren die besten Künstlerinterviews und die glanzvollsten Momente.

ORF-Premiere für Katharina Lorenz als „Lou Andreas-Salomé“ (Sonntag, 25. Februar, 23.35 Uhr, ORF 2)

Friedrich Nietzsche hat sie verehrt, Rainer Maria Rilke hat sie geliebt, Sigmund Freud hat sie bewundert: Lou Andreas-Salomé. Als ebendiese Philosophin, Dichtern und Psychoanalytikerin ist Katharina Lorenz am Sonntag, dem 25. Februar, um 23.35 Uhr in ORF 2 im gleichnamigen Biopic zu sehen. Regisseurin und Drehbuchautorin Cordula Kablitz-Post erzählt darin die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau. In weiteren Rollen der ORF-Premiere spielen u. a. Nicole Heesters, Liv Lisa Fries, Alexander Scheer, Julius Feldmeier, Philipp Hauß und Harald Schrott.

Die Berlinale in 3sat

Im Rahmen einer umfangreichen Berichterstattung überträgt 3sat die Bärenverleihung am Samstag, dem 24. Februar, um 19.00 Uhr live aus dem Berlinale-Palast am Potsdamer Platz. Danach spricht Rainer Maria Jilg mit den Preisträgern und diskutiert mit Filmkritikerin Katja Nicodemus über die ausgezeichneten Filme. Am Sonntag, dem 25. Februar, zieht Rainer Maria Jilg um 18.00 Uhr seine ganz persönliche Bilanz der Berlinale 2018 und blickt zurück auf die wichtigsten Themen. Im Rahmen der zehnteiligen Filmreihe „Bärenstarkes Kino“ mit erstklassigen Spielfilmen, die auf der Berlinale im Wettbewerb gezeigt wurden, erwarten das Publikum von 3sat noch „Jack“ (Donnerstag, 22. Februar, 22.25 Uhr) und „Mord in Louisiana“ (Freitag, 23. Februar, 22.35 Uhr).

Radio- und Online-Berichterstattung im ORF zu den Internationalen Filmfestspielen Berlin

Petra Erdmann berichtet von der Berlinale auf fm4.ORF.at und on air und hält bis zur Vergabe der Bären am Samstag, dem 24. Februar, über das Geschehen auf den Internationalen Filmfestspielen in Berlin auf dem Laufenden. Ö1 berichtet aktuell in den „Journalen“ und im „Kulturjournal“. Im Rahmen der aktuellen Kulturberichterstattung wird über die Berlinale sowohl im ORF.at-Netzwerk als auch im ORF TELETEXT umfassend informiert.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011