ÖAMTC: Keine Verkehrsentspannung im Skitourismus

Semesterferien in Österreich enden, Ferienbeginn in den Niederlanden

Wien (OTS) - Die Ferien neigen sich in Österreich dem Ende zu, mit den Steirern und Oberösterreichern macht sich an diesem Wochenende die letzte Staffel der Semesterurlauber auf den Heimweg. Eine Entspannung im Reiseverkehr ist jedoch nicht in Sicht, derzeit herrscht Hochsaison. Ferienbeginn ist in weiten Teilen der Niederlande, dazu kommen etliche Wochenend- und Tagesausflügler.

Im Urlauberschichtwechsel rechnen die ÖAMTC-Experten besonders am Samstag wieder mit starkem Verkehr rund um die Wintersportgebiete. Selbst am Sonntag wird das Verkehrsaufkommen auf den klassischen Skifahrerrouten rege sein.

„Einer der Hauptstaupunkte am vergangenen Wochenende war der Autobahngrenzübergang Walserberg auf der West Autobahn (A1)“, weiß Harald Lasser vom ÖAMTC, „auch an diesem Wochenende werden hier längere Wartezeiten nicht ausbleiben.“

Staustrecken

Am stärksten belastet werden wieder einmal die Transitrouten in Westösterreich sein, skizziert der Mobilitätsclub die erwartete Verkehrslage. So etwa in Vorarlberg die Rheintal Autobahn (A14), Höhe Bludenz, bei der Abfahrt ins Montafon und die Arlberg Schnellstraße (S16) zwischen Bludenz und der Mautstelle St. Jakob.

In Tirol wird es streckenweise auf der Inntal Autobahn (A12) zu Verzögerungen kommen, insbesondere beim Autobahngrenzübergang Kufstein/Kiefersfelden, am Fernpass (B179) zwischen Nassereith und Füssen in Bayern sowie in den Seitentälern des Inntales, wie etwa im Zillertal (B169). Klassische Staustrecken sind weiters die Brixentalstraße (B170) im Raum Kirchberg/Kitzbühel und die Verbindung von Kitzbühel über den Pass Thurn nach Mittersill in Salzburg (B161).

Auch in Salzburg werden die klassischen Skifahrerrouten überlastet sein, so etwa die Tauern Autobahn (A10) zwischen dem Knoten Pongau und dem Knoten Salzburg, die Pinzgauer Straße (B311) zwischen Bischofshofen und Saalfelden und die Ennstal Straße (B320) zwischen Radstadt und Liezen in der Steiermark.

SERVICE: Aktuelle Verkehrsinformationen, verkehrsmittelübergreifender Routenplaner, Wochenendprognose, Staukalender und Hinweise auf Mobilitätsinformationen in der ÖAMTC-App unter: www.oeamtc.at/verkehr

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001