PKW prallt gegen Strommasten

Wien (OTS) - Am 19.02.2018 befuhr gegen 06:55 Uhr eine 36-jährige Frau die Thujagasse (22. Bezirk), als sie von der Fahrbahn abkam, die Kontrolle über ihren PKW verlor und gegen einen Strommasten am Straßenrand prallte. Die Lenkerin wurde leicht verletzt. Am Beifahrersitz befand sich ein ca. 1,5 Jahre altes Mädchen, sie wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Am Rücksitz befanden sich zwei weitere Kinder (13, 14), welche ebenfalls leicht verletzt wurden. Laut eigenen Angaben bei einer ersten Befragung vor Ort hat die Frau angegeben, mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren zu sein.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003