24. Wiener Flüchtlingsball

Eine musikalische Weltreise

Wien (OTS) - Der 24. Wiener Flüchtlingsball wird am Samstag, dem 24. Februar 2018, im Wiener Rathaus über die Bühne gehen. „Und wir begeben uns wieder auf eine musikalische Weltreise“, so Integrationshaus-Gründer Willi Resetarits, der sich besonders auf die Eröffnung durch „Graničari“ aus Nikitsch freut, zählt sie doch zu den ältesten kroatischen Folkloregruppen des Burgenlandes. „Mit dem Flüchtlingsball wollen wir trotz aller aktuellen Herausforderungen, der nicht gerade erfreulichen politischen Lage und der angespannten finanziellen Situation zeigen, dass man auch einmal feiern kann. Auch wenn wir den erhobenen Zeigefinger nicht vergessen wollen, der Flüchtlingsball ist gerade jetzt ein wichtiges Zeichen für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft!“

Das künstlerische Programm, zusammengestellt von Ballorganisator Nikolaus Heinelt, bringt dann wieder Musik aus aller Welt. Gemeinsam mit dem israelischen Jazz-Pianisten Elias Meiri gründet Timna Brauer 1985 ein Ensemble, das bis heute regelmäßig international auftritt und vor allem jüdische Musik in all ihren Facetten spielt. Das einzigartige an der Musik der Bohemian Betyars ist die treibende Dynamik von Punk und Ska, gewürzt mit traditionellen Melodien aus Ungarn und der ganzen Karpatenregion. Gewürztraminer sind eine aufgeweckte Mischung mit mehrstimmigem Gesang und rasanten Solo Parts, beschwingtem Django-Jazz und abgefahrenen Bebop-Lines. Neben der Sextett Besetzung etabliert sich inzwischen bei großen Events auch die große Besetzung mit vier Bläsern als Verstärkung, dem „gmischtem Satz“.

Aber auch viele weitere internationale Künstler*innen werden mit dabei sein: Barbara Alli (Adam Project feat. Barbara Alli), sie wurde in Ghana geboren und wuchs in Nigeria mit der Yoruba Kultur auf. Seit 2004 lebt Sie in Wien. Özlem Bulut ist eine kurdisch-türkische Opern- und Jazzsängerin (Sopran), die in Österreich lebt und im Bereich der Weltmusik tätig ist. Sie begann ihre Karriere als Straßenmusikerin. Perkussionist Habib Samandi, gebürtige Tunesier, der Größen wie Anouar Brahem und Gianna Nannini zu seinen musikalischen PartnerInnen zählen kann, lebt seit einigen Jahren in Wien. Und an den Turntables mit dabei ist DJ Erdem Tunakan.

24. Wiener Flüchtlingsball

24. Februar 2018 im Wiener Rathaus

Einlass 20:00, Beginn 21:00

Karten gibt es über die Online-Shops von WIEN-TICKET und ticket.at, über alle WIEN-TICKET Vorverkaufsstellen, über das Bank Austria Ticketportal sowie in allen Bank Austria Filialen.

VVK: € 45,- (für BA-Clubmitglieder € 43,-; Studenten/Menschen mit Behinderung € 40,-);

Abendkassa: € 48,-

Rückfragen & Kontakt:

Nikolaus Heinelt
Öffentlichkeitsarbeit
Verein "Projekt Integrationshaus"
1020 Wien, Engerthstraße 163
Phone +43/1/212 35 20-66, Fax +43/1/212 35 20-30
mailto: n.heinelt@integrationshaus.at
ZVR. 547408906

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IGH0001