Vernetzen Verändern Verbessern

International besetzte Tagung beschäftigt sich mit Barrierefreiheit und zeigt innovative Entwicklungen

Wien (OTS) - Die Zero Project Conference ist eine internationale Fachtagung, die seit 2012 von der Essl Foundation, dem World Future Council und dem European Foundation Centre veranstaltet wird. Dieses Jahr liegt der Fokus, wie bereits 2014, auf dem Thema „Barrierefreiheit“.

Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs ist seit Anbeginn bei Zero Project dabei. Mag. Klaus Höckner, Vorstand der Hilfsgemeinschaft: „Die internationale und nationale Vernetzung ist für die Hilfsgemeinschaft überaus wichtig. Im Rahmen der internationalen Konferenz haben wir die Möglichkeit, Projekte und Programme kennenzulernen und von den Erfahrungen in anderen Ländern zu profitieren. Wir können Ideen und Maßnahmen aufgreifen und diese dann zum Wohl von Menschen mit Behinderung in Österreich umsetzen. Zum heurigen thematischen Schwerpunkt „Barrierefreiheit“ können wir vor allem unser Spezialwissen einbringen und andere an unseren Erfahrungen teilhaben lassen.“

Höckner wird sowohl selbst einen Fachvortrag halten als auch ein Panel leiten, in dem Projekte speziell für Menschen mit visuellen Beeinträchtigungen, u. a. aus Israel, Kanada und Japan, vorgestellt werden. Die Hilfsgemeinschaft ist außerdem mit einem Informationsstand in Kooperation mit der Firma Videbis im Vienna International Center vertreten. Die Hilfsgemeinschaft unterstützt das Zero Project mit der Konvertierung aller Vorträge in barrierefreie Filme mit Untertitelung. Diese können auf Youtube in mehr als 40 Sprachen betrachtet werden. Des weiteren wird die Website im Lauf des Jahres 2018 in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Computergesellschaft überarbeitet und auf den Stand der Barrierefreiheit nach WCAG 2.0 Level AA gebracht werden. 

Die Zero Project Conference findet vom 21.- 23. Februar 2018 im Vienna International Center statt, mehr als 1000 Personen aus dem In- und Ausland werden erwartet.

Weitere Infos https://zeroproject.org/

Rückfragen & Kontakt:

Helga Bachleitner, Leitung Kommunikation, Tel. 01/330 35 45 - 82, bachleitner@hilfsgemeinschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HBS0001