Deposit Solutions baut Präsenz in Europa weiter aus und ernennt Roman Exenberger zum Regional Director für Österreich

Hamburg (ots) -

  • Deposit Solutions baut lokale Teams auf, um Open Banking Plattform für Spareinlagen noch besser in ganz Europa anbieten zu können
  • Expansion in Österreich wird von Roman Exenberger geleitet, einem ausgewiesenen Experten in der Bankenbranche

Deposit Solutions, Betreiber der Open Banking Plattform für Einlagen, weitet seine Präsenz in Europa in sechs zusätzlichen Regionen aus, darunter Österreich, Frankreich & Benelux, Zentral- & Osteuropa, Spanien & Portugal, Italien & Malta sowie den nordischen & baltischen Ländern. In der Schweiz sowie in Großbritannien hat Deposit Solutions bereits erfolgreich lokale Managementteams etabliert und folgt diesem Ansatz nun auch in weiteren Ländern.

Der österreichische Markt wird von Roman Exenberger geleitet, der auf mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Finanzindustrie zurückgreifen kann. Zuletzt war Roman Exenberger in leitender Position für das Geschäft mit festverzinslichen Wertpapieren bei der UniCredit Bank zuständig. Zuvor arbeitete er bei führenden österreichischen Finanzinstituten in Österreich und Deutschland, darunter der BAWAG P.S.K., der IKB, sowie der Raiffeisen Bank International. Roman Exenberger begann seine berufliche Laufbahn bei Europay Austria, wo er MasterCard Produkte bei österreichischen Banken einführte.

Max von Bismarck, Chief Business Officer bei Deposit Solutions, sagte: "Deposit Solutions ist auf klarem Wachstumskurs und der Aufbau von lokalen Team ist zentraler Bestandteil unserer Expansionsstrategie. Wir freuen uns, dass wir mit Roman Exenberger einen ausgewiesenen Bankenexperten für den österreichischen Markt gewinnen konnten, der das Geschäft dort optimal entwickeln kann."

Roman Exenberger ergänzt: "Deposit Solutions hat sich zum Ziel gesetzt, Open Banking zum neuen Standard für das Einlagengeschäft zu machen und damit für ein stabileres Bankensystem in Europa zu sorgen. Ich freue mich darauf, diesen Prozess im österreichischen Markt voranzutreiben."

Deposit Solutions betreibt die erste Open Banking Plattform für Einlagenprodukte. Über Schnittstellen (APIs) kann sich jede Bank einfach an die Plattform anschließen und die Infrastruktur für sich nutzen: Entweder um selbst Kundeneinlagen einzuwerben oder um den eigenen Kunden Einlagenprodukte anderer Banken unter der bestehenden Kontoverbindung anzubieten. Kunden profitieren von einer größeren Auswahl und höheren Zinsen. Seit der Gründung im Jahr 2011 hat Deposit Solutions seine einzigartige Open Banking-Lösung erfolgreich im Markt etabliert. Heute arbeitet das Unternehmen mit mehr als 50 Banken aus 16 Ländern zusammen, unter anderem mit der Deutschen Bank sowie FFB, dem deutschen Tochterunternehmen von Fidelity. Zusätzlich vermarktet Deposit Solutions über seine Direktkanäle ZINSPILOT und SAVEDO ausgewählte Einlagenprodukte von Partnerbanken direkt an Sparer. Mit über 100.000 registrierten Kunden und bereits mehr als 4 Mrd. Euro übermittelten Einlagen gehört alleine Deposit Solutions' Privatkundengeschäft zu einem der am schnellsten wachsenden FinTech-Unternehmen der Welt.

Durch den Aufbau eines lokalen Teams rückt das Unternehmen näher an seine Kunden und kann noch zielgerichteter auf den österreichischen Markt eingehen.

Über Deposit Solutions

Deposit Solutions ist ein weltweit anerkanntes FinTech-Unternehmen, das die erste Open Banking Plattform für Einlagenprodukte betreibt. Über Schnittstellen (APIs) kann sich jede Bank einfach an die Plattform anschließen und die Infrastruktur für sich nutzen: Entweder um selbst Kundeneinlagen einzuwerben oder um den eigenen Kunden Einlagenprodukte anderer Banken unter der bestehenden Kontoverbindung anzubieten. Bankkunden gewinnen Zugang zu einer größeren Auswahl an Einlagenprodukten und höheren Zinsen, ohne dafür neue Konten eröffnen zu müssen. Die Open Banking Plattform bietet damit eine Infrastruktur für das 10 Billionen umfassende Einlagengeschäft in Europa, von der Banken ebenso wie Anleger profitieren.

Deposit Solutions hat bereits mehr als 50 Banken aus 16 Ländern an seine Open Banking Plattform angeschlossen, darunter führende Institute wie die Deutsche Bank und FFB. Zusätzlich vermarktet das Unternehmen über die Vertriebskanäle ZINSPILOT und SAVEDO ausgewählte Einlagenprodukte seiner Partnerbanken direkt an Sparer. Alleine über diese Direktkanäle hat Deposit Solutions bereits Einlagen in Höhe von mehr als 4 Mrd. Euro vermittelt und über 100.000 Kunden gewonnen. Damit gehört Deposit Solutions zu einem der am schnellsten wachsenden FinTech-Unternehmen der Welt.

Das Unternehmen hat neben seinem Hauptsitz in Hamburg Büros in Berlin, London und Zürich sowie lokale Teams in allen Finanzzentren Europas. 2011 von Dr. Tim Sievers gegründet, beschäftigt das Unternehmen heute mehr als 200 hochqualifizierte Mitarbeiter. Führende Tech-Investoren wie Peter Thiel, e.ventures, Greycroft, FinLab, Valar Ventures, Apeiron Investment Group und Stefan Wiskemann sind an Deposit Solutions beteiligt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.deposit-solutions.com

Rückfragen & Kontakt:

Miriam Sailer, Deposit Solutions miriam.sailer@deposit-solutions.com
+49 (0)40 999 993 673

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003