Burschenschaft Leder-Schriftführer ehrt SS-Obersturmführer auf Facebook

Der Burschenschafter ist außerdem FPÖ-Gemeinderat in Seekirchen

Graz (OTS) - „Es liegt nahe, dass diese Burschenschaft mit nationalsozialistischem Gedankengut durchsetzt ist“, so Peter Drechsler, Vorsitzender der Sozialistischen Jugend Steiermark und Gemeinderat in Leoben. Recherchen der Sozialistischen Jugend belegen, dass Bernhard Neuhofer, der Schriftführer der Leobener Burschenschaft Leder, auf seinem privaten Facebook-Profil regelmäßig Beiträge der Seiten „Ritterkreuz and the Ritterkreuzträger Wehrmacht“ oder „Die Deutsche Luftwaffe“ teilt. In diesen Beiträgen werden Wehrmachtsoffiziere geehrt, unter anderem auch SS-Obersturmführer Kurt Sametreiter. Unter den Gefällt-Mir-Angaben findet sich unter anderem eine rechtsextreme Band mit dem Namen „Heilige Jugend“ (HJ).

Erst gestern ging die Burschenschaft Leder mit einem Statement an die Öffentlichkeit. Darin distanzierte sie sich vom Sujet eines homosexuellenfeindlichen Flyers, auf dem ein Propagandabild eines nationalsozialsitischen Malers verwendet wurde.
Im selben Statement betonte die Burschenschaft, „insbesondere und ausdrücklich auch die Ideologie des Nationalsozialismus“ abzulehnen.

„Jeder Versuch einer Distanzierung ist völlig unglaubwürdig“, so Drechsler. „Im Gegenteil: SS-Offiziere werden von einem Funktionär in Facebook-Postings glorifiziert. Man sieht: Die Auflösung einer einzigen Burschenschaft, wie jetzt der Germania Wiener Neustadt, reicht nicht aus. Der braune Sumpf der Burschenschaften muss österreichweit durchleuchtet und trocken gelegt werden.“ Die Sozialistische Jugend Steiermark hat die betreffenden Postings gescreenshoted und stellt sie für weitere Recherchen unter folgendem Link zur Verfügung:
https://www.flickr.com/gp/gegenrechts/bCZ34M

Link zum FB-Profil von Neuhofer: https://www.facebook.com/bernhard.neuhofer

Rückfragen & Kontakt:

Peter Drechsler, Vorsitzender SJ Steiermark
+43 664 239 5155

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0003