QIAGEN erzielt Einigung über den Kauf von STAT-Dx und plant den Launch der nächsten Generation einer voll integrierten Multiplex-Testplattform zur syndromischen Testung

Germantown, Maryland (USA), und Hilden, Deutschland (ots) - Neues System soll in der zweiten Jahreshälfte 2018 mit zwei CE-IVD-Molekulardiagnostika auf dem Markt eingeführt werden. Die Einführung in den USA ist für 2019 geplant; breite Palette an Tests in der Entwicklung

QIAGEN N.V. (NASDAQ: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) hat heute bekannt gegeben, eine Einigung über die Übernahme von STAT-Dx erzielt zu haben. STAT-Dx, ein privat geführtes Unternehmen, entwickelt die nächste Generation von fortschrittlichen Multiplex-Diagnostika für die einstufige, voll integrierte molekulare Analyse häufiger Syndrome, basierend auf Echtzeit-PCR-Technologie und bewährten Chemikalien von QIAGEN.

Das System, welches nach Abschluss der Transaktion in der zweiten Jahreshälfte 2018 den Markennamen QIAstat-Dx erhalten soll, ermöglicht eine skalierbare, zeitgleiche "Sample to Insight"-Verarbeitung von bis zu 48 molekularen Zielen, um Syndrome schwerer Infektionen der Atemwege oder des Magen-Darm-Trakts zu diagnostizieren, sowie als Begleitdiagnostika für onkologische Anwendungen. Mit kostengünstigen, einfach zu handhabenden Tests, die für jeden klinischen Probentyp geeignet sind, kann das System sowohl qualitative als auch quantitative Informationen über die genaue Ursache verschiedener Syndrome in etwa einer Stunde liefern. QIAGEN ist davon überzeugt, dass dieses proprietäre System zur weiteren Verbreitung von molekularen Tests beitragen kann.

Das System, basierend auf der proprietären DiagCORE®-Technologie, wurde im April 2017 anlässlich des Europäischen Kongresses für klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten (ECCMID) vorgestellt und erhielt im Januar 2018 die erste CE-IVD-Kennzeichnung. Die Markteinführung der umfangreichen Atemwegs-und Magen-Darm-Panels ist für die zweite Jahreshälfte 2018 in Europa geplant. Die Zulassung und Vermarktung in den USA ist für 2019 geplant, in weiteren Ländern weltweit gemäß den regulatorischen Vorgaben. Weitere Tests für die Bereiche Infektionskrankheiten, Überwachung der Immunreaktion und Begleitdiagnostika für onkologische Anwendungen befinden sich in der Entwicklung.

Weitere Informationen finden Sie hier http://ots.de/Xbpss

Rückfragen & Kontakt:

QIAGEN
Investor Relations
John Gilardi
+49 2103 29 11711
e-mail: ir@QIAGEN.com

Public Relations
Dr. Thomas Theuringer
+49 2103 29 11826
e-mail: pr@QIAGEN.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006