Wiederwahl von Heinz W. Engl

Wien (OTS) - Der Universitätsrat und Senat der Universität Wien haben einstimmig Heinz W. Engl zum Rektor der Universität Wien für die Funktionsperiode vom 1.10.2019 bis 30.9.2023 wiedergewählt. Mit der zweiten Wiederwahl würdigt der Universitätsrat das außerordentliche Engagement von Rektor Engl für die Universität Wien. Die Wahl ist zugleich ein wichtiges Zeichen der Kontinuität.

"Ich freue mich, dass Senat und Universitätsrat Rektor Engl für eine Wiederkandidatur gewinnen konnten. Die Universitäten stehen mit der geplanten neuen Universitätsfinanzierung vor zentralen Herausforderungen, die Universität Wien ist dafür bei Rektor Engl in besten Händen", erklärt die Vorsitzende des Universitätsrats, Eva Nowotny.

Zugleich hat der Universitätsrat über die Nachfolge von Bundesminister Faßmann als Vizerektor für Forschung und Internationales entschieden und auf Vorschlag von Rektor Engl Jean-Robert Tyran für die laufende Funktionsperiode von 1.2.2018 bis 30.9.2019 zum neuen Vizerektor gewählt.

"Mit Jean-Robert Tyran, bislang Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, ist es gelungen, eine hervorragende Forscherpersönlichkeit in das Rektorenteam aufzunehmen", erklärt Eva Nowotny. 

Heinz W. Engl ist seit 2011 Rektor der Universität Wien. Seit 2003 ist er wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und war bis 2011 Direktor des Johann Radon Institutes for Computational and Applied Mathematics (RICAM). 1977 hat Heinz W. Engl sein Doktorat als Dr. techn. sub auspiciis praesidentis verliehen bekommen und 1988 wurde er zum ordentlicher Professor für Industriemathematik in Linz ernannt. Für seine Forschungen in den Bereichen der Angewandten Mathematik erhielt Heinz W. Engl zahlreiche Preise, etwa den Pioneer Prize des International Committee for  Industrial and Applied Mathematics, eine Ehrenprofessur der Fudan University Shanghai und das Ehrendoktorat der Universität Saarbrücken.

Jean-Robert Tyran ist seit 2010 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Wien. Er war bisher Dekan der Fakultät für  Wirtschaftswissenschaften und wird mit 1. Februar 2018 Vizerektor für Forschung und Internationales. Tyran promovierte 1997 an der Universität Zürich und war anschließend Nachwuchsdozent für Volkswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen mit Forschungsaufenthalten u.a. an der LSE London und Harvard KSG. Tyran ist Träger des Prix Latsis Universitaire und hat Rufe an die Universitäten von Strassburg, Utrecht und St. Gallen erhalten. Ab 2005 war er Ordentlicher Professor an der Universität Kopenhagen sowie Direktor des dortigen Centre for Experimental Economics.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Cornelia Blum
Pressesprecherin des Rektorats
Universität Wien
1010 - Wien, Universitätsring 1
T +43-1-4277-100 12
M +43-664-602 77-100 12
cornelia.blum@univie.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UNI0001