Wien-Meidling: Erfolgreiche Jahresbilanz 2017 des KFD Meidling

Wien (OTS) - In allen Stadtpolizeikommanden der Landespolizeidirektion Wien gibt es eine Gruppe von Beamten, deren Aufgabe der „koordinierter fremdenrechtlicher Dienst“ (KFD) ist. Im Stadtpolizeikommando Meidling besteht diese Gruppe aus vier Beamten. Neben fremdenrechtlichen Angelegenheiten gehört auch die Überprüfung von Ausweisen und Dokumenten zu den Spezialaufgaben.
Im Stadtpolizeikommando Meidling konnten vom KFD im Jahr 2017 folgende Amtshandlungen durchgeführt beziehungsweise polizeiliche Erfolge erzielt werden:
• 3600 durchgeführte Personskontrollen
• 198 vorläufige Festnahmen
• 131 fremdenrechtliche Direkteinlieferungen
• 110 Sicherstellungen von Dokumenten
• 626 Anzeigen und 259 Organmandate
• 249 Erhebungen für das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) • 87 Festnahmeaufträge
• 4 Überprüfungen von Scheinehen

Neben diesen Tätigkeiten stehen die Polizistinnen und Polizisten des KFD den Beamten der Polizeiinspektionen bei umfangreichen Amtshandlungen in diesen Fachgebieten zur Seite.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003