FP-Landbauer: Erfolgreicher 1. Gratis-Kinderskikurs in St. Corona am Wechsel

FPÖ-Spitzenkandidat flitzt zum Wahlkampffinale mit Kindern über die Piste

St. Pölten (OTS) - Bergstation statt Tauchstation! Entgegen der medialen Berichterstattung und voreiligen falschen Behauptungen einiger Politiker von einer angebliche Absage seines Kinderskikurses, flitzte der FPÖ-Spitzenkandidat LAbg. Udo Landbauer, MA, heute mit zahlreichen Kindern über die Piste in St. Corona.
„Mir war es ein großes Herzensanliegen den medialen Druck von den Kindern zu nehmen und den Kinderskikurs abseits der Kameras durchzuführen“, sagt Landbauer. Ein weiterer Gratis-Kinderskikurs folgt im Februar.

„Gerade das Skigebiet in St. Corona eignet sich ideal für einen Skikurs mit unseren Kleinsten“, freut sich Landbauer. „Das strahlende Lächeln der Kinder, denen die Freude ins Gesicht geschrieben stand, ist einfach unbezahlbar“, zieht Landbauer Resümee.
Der gelernte Skilehrer hält nochmals fest: „Ich will, dass jedes Kind in Niederösterreich wieder skifahren kann.“

Landbauer fordert in diesem Zusammenhang Einheimischen-Tarife für die niederösterreichischen Landsleute: „Ich will, dass unsere Familien den Skisport möglichst günstig ausüben können – davon profitieren auch unsere Skigebiete. Mit leistbaren Einheimischen-Tarifen schaffen wir eine Win-win Situation für unsere Familien mit Kindern und die Unternehmer.“

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Alexander Murlasits
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
+43 699 15 055 283
alexander.murlasits@fpoe.at
www.fpoe-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN0002