Wien-Margarethen: 10 Verletzte und 2 Tote bei Brand

Wien (OTS) - Am 26.01.2018 gegen 23:30 Uhr wurden Polizei, Feuerwehr und Rettung wegen eines Brandes in die Schönbrunner Straße gerufen. Im Keller einer Wohnhausanlage war aus bisher unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen. (Details zum Brandereignis und den Löscharbeiten sowie Fotos des Vorfalls siehe Presseaussendung der Berufsfeuerwehr Wien). Vermutlich in Panik sprang eine 31-Jährige aus ihrem Wohnungsfenster im 3. Stock in den Innenhof und verstarb noch an der Unfallstelle. Insgesamt 25 Personen wurden von der Rettung erstversorgt, 11 Personen wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht.
Im Zuge der Evakuierungsmaßahmen fanden Feuerwehrmänner in einer Wohnung zudem die bereits stark verweste Leiche einer 61-Jährigen auf. Bei der angeordneten Obduktion soll nun die genaue Todesursache geklärt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003