Polizeilicher Erfolg bei Schwerpunkt der Landesverkehrsabteilung

Wien (OTS) - Beamte der Landesverkehrsabteilung führten im Beisein von zwei polizeilichen Amtsärzten vom 20. auf den 21. Jänner 2018 eine Schwerpunktaktion in den Bezirken Landstraße und Simmering durch. Neben 15 Führerscheinabnahmen wegen der Beeinträchtigung durch Suchtmittel, wurde bei 88 Alkovortests ein Lenker mit knapp unter 0,8 Promille im Blut angezeigt. Neun Personen wurden wegen überhöhter Geschwindigkeit angehalten, der höchste Wert hierbei betrug 120 km/h im Bereich einer 80 km/h Beschränkungszone.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005