Wien-Alsergrund: Randalierender Jugendlicher nach Pfeffersprayeinsatz festgenommen

Wien (OTS) - Beamte des Stadtpolizeikommandos Josefstadt wurden am 23. Jänner 2018 um 13.30 Uhr in eine betreute Wohneinrichtung für Jugendliche in die Währinger Straße gerufen. Ein 16-Jähriger bedrohte zwei Betreuerinnen mit einer Schere und zerschlug mehrere Einrichtungsgegenstände. Auch bei der Kontaktaufnahme durch die Polizei verhielt sich der junge Mann sehr aggressiv und versuchte die Schere nach den Polizisten zu werfen. Pfefferspray musste eingesetzt werden, der Beschuldigte wurde festgenommen. Neben einer Anzeige wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt, wird der 16-Jährige auch wegen versuchter schwerer Körperverletzung, gefährlicher Drohung und Sachbeschädigung angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004