FAF unterstützt finanziell Bedürftige

2 Bildungsstipendien im Wert von 15.980 Euro

Der Finanzdienstleister in unserer heutigen Gesellschaft ist mehr als nur ein Beruf. Die FAF sieht den Finanzdienstleister vielmehr als Berufung und setzt durch ihre jüngsten Initiativen einen wertvollen Beitrag in puncto Berater- und Kundenqualität. So der Ombudsmann der Finanzdienstleister, KommR Ing. Mag. Johann Wally.
Ombudsmann der Finanzdienstleister, KommR Ing. Mag. Johann Wally.
Die Ausbildung hervorragender Finanzdienstleister ist seit über 2 Jahrzehnten unsere Kernaufgabe und somit eine große Herausforderung. Die Bildungsförderung von Menschen, die sich weiterbilden möchten, aber nicht über ausreichend finanzielle Mittel verfügen, erachten wir als eine sehr gute Investition in die Zukunft, betont Geschäftsführer Dr. Mario Art.
Geschäftsführer Dr. Mario Art

Wien (OTS) - Für das Jahr 2018 vergibt die Fachakademie für Finanzdienstleister (FAF) erstmals ein Stipendium sowohl für den FAF-Diplomlehrgang als auch für das Masterstudium in „Financial Management“ – jeweils in der Höhe der Lehrgangsgebühren von 7.080 bzw. 8.900 Euro. Ziel der Stipendien ist es, damit vor allem sozial schwächer gestellten Menschen im Sinne des Financial Education Gedankens zu unterstützen, um dadurch einen wertvollen Beitrag zur gesellschaftlichen (Weiter-)Entwicklung zu leisten.

Der Finanzdienstleister in unserer heutigen Gesellschaft ist mehr als nur ein Beruf. Die FAF sieht den Finanzdienstleister vielmehr als Berufung und setzt durch ihre jüngsten Initiativen einen wertvollen Beitrag in puncto Berater- und Kundenqualität. So der Ombudsmann der Finanzdienstleister, KommR Ing. Mag. Johann Wally.

Nächster Diplomlehrgang startet am 08. März 2018

Die Ausbildung hervorragender Finanzdienstleister ist seit über 2 Jahrzehnten unsere Kernaufgabe und somit eine große Herausforderung. Die Bildungsförderung von Menschen, die sich weiterbilden möchten, aber nicht über ausreichend finanzielle Mittel verfügen, erachten wir als eine sehr gute Investition in die Zukunft, betont Geschäftsführer Dr. Mario Art.

Eine Partnerschaft, die sich auszahlt

Der berufsbegleitende, 3-semestrige Masterlehrgang in „Financial Management“ wird gemeinsam mit der IMC FH Krems angeboten. Der modulartige Masterlehrgang verbindet wissenschaftlich fundierte Berufsweiterbildung mit marktorientierter Spezialisierung und legt den Fokus auf die Digitalisierung in der Finanz- und Versicherungswelt. Fintechs, Big Data, Cyber Crime, Kryptowährungen, Robo-Advisors sowie Smart Grids sind repräsentative Beispiele dieser Entwicklung.

Durch diese Bildungspartnerschaft ermöglicht die FAF auch berufserfahrenen Finanzdienstleistern, die den in der Branche etablierten Diplomlehrgang erfolgreich absolvierten, den Zugang zu einem akademischen Masterabschluss (MSc.).

Die Bewerbungsfrist für die Stipendien für den FAF-Diplomlehrgang (Start: 8. März 2018) ist bis einschließlich 28. Februar 2018, für den Master in „Financial Management“ (Start: 13. September 2018) bis 15. August 2018 möglich. Die Stipendien werden von einer unabhängigen Jury vergeben. Wer den Zuschlag für das Stipendium des FAF-Diplomlehrgangs erhält, wird u.a. im Rahmen des Fondskongresses am 7.-8. März 2018 bekannt gegeben.

Detaillierte Informationen zu den Lehrgängen sowie das jeweilige Bewerbungsformular finden Sie unter https://faf.at/.

Bewerbungsformular und Motivationsschreiben per E-Mail an: stipendium@faf.at
Die Stipendien werden von einer Jury vergeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Über die FAF:
Die Fachakademie für Finanzdienstleister (FAF) zählt zu den renommiertesten Aus- und Weiterbildungsinstitutionen im Finanzdienstleistungssektor. In den vergangenen zwei Jahrzehnten ihres Bestehens hat die FAF durch die fördernde Unterstützung von renommierten Finanzunternehmen wie u.a. Bank Austria Finanzservice, Blackrock Österreich, DIALOG Lebensversicherung, Donau Broker Line, ERGO Versicherung, FINUM Private Finance AG, Nürnberger Versicherung Österreich und Standard Life Österreich nachhaltig neue Maßstäbe durch die Etablierung von Qualitätsstandards im Bereich der Finanzberatung gesetzt. Die FAF findet auch von öffentlichen Institutionen wie dem Bundesministerium für Finanzen, dem Verein für Konsumenteninformation (VKI) und der Finanzmarktaufsicht (FMA) höchste Anerkennung.

Masterstudium "Financial Management"
Lehrgangsplatz sichern
Jetzt gleich für das Stipendium bewerben
FAF-Diplomlehrgang
Lehrgangsplatz sichern
Jetzt gleich für das Stipendium bewerben

Rückfragen & Kontakt:

FAF - Fachakademie für Finanzdienstleister
DDr. Mario Art
Geschäftsführer
+43 (0) 699 13808891
mario.art@faf.at
http://www.faf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAF0001