Schoeller Group und Brookfield erwerben J.P. Morgans Anteil an der Schoeller Allibert Group B.V. ("Schoeller Allibert")

London (ots) - Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/129258/3846888

Die gemeinsame Holding Schoeller Packaging wird infolgedessen zu 100 % an Schoeller Allibert, einem der größten Hersteller von Kunststoff-Mehrwegverpackungen in Europa, beteiligt sein. Im Zuge der Transaktion werden weitere Assetst, inkl. IP-Rechte von der Schoeller Group eingebracht.

Schoeller erwirbt bei Closing weitere 5 %, um seinen wirtschaftlichen Anteil auf 30 % zu erhöhen, und hat zudem die Möglichkeit, ihre Beteiligung unter bestimmten Voraussetzungen noch weiter zu erhöhen. Martin und Christoph Schoeller werden als Co-Chairmen dem Aufsichtsrat vorsitzen, der zur Hälfte von der Schoeller Group ernannt wird.

'Die Partner setzen auf organisches Wachstum und weitere Akquisitionen. Dabei können sie auf das etablierte internationale Netzwerk der Schoeller Group zurückgreifen, während Brookfield seine globale Präsenz und finanzielle Stärke und Know-how einbringt. Weitere potenzielle Transaktionen werden bereits diskutiert.

Alwyne Capital hat die Schoeller Group bei der weltweiten Suche nach einem neuen Partner beraten, wobei die Wahl schließlich auf Brookfield fiel.

Martin Schoeller, geschäftsführender Gesellschafter der Schoeller Group, äußerte sich dazu wie folgt:

"Robin Menzel steht uns seit fast zwei Jahrzehnten als finanzieller Berater zur Seite und hat uns in dieser Zeit bei einer Reihe von Übernahmen und Partnerschaften erfolgreich begleitet.

Mit Brookfield haben wir einen renommierten Partner gefunden, der über die Kapitalkraft die globale Präsenz und Buy und Build-Erfahrung verfügt, die wir für unsere Expansion, zur Begleitung unserer internationalen Kunden, benötigen.

Robin Menzel und sein Team haben entscheidend dazu beigetragen, dass ein Abschluss erzielt werden konnte, der sowohl im Hinblick auf die von J.P. Morgan angestrebte Exit-Bewertung als auch die langfristige Strategie der Schoeller Group die Erwartungen erfüllt hat."

Der finale Abschluss der Transaktion unterliegt noch den üblichen Bedingungen, wozu unter anderem die aufsichtsrechtlichen Genehmigungen zählen, und wird für das zweite Quartal 2018 erwartet.

Rückfragen & Kontakt:

Alwyne Capital Limited
Kontakt:
Robin Menzel
23 College Hill
GB-London EC4R 2RP
Tel. +44 20 3560 6028
E-Mail: rmenzel@alwynecap.com

www.alwynecap.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001