ÖAMTC: Staus auf Zufahrten zum Nightrace erwartet + Grafik

Frühe Anreise empfohlen

Wien (OTS) - Mehr als 40.000 Besucher werden am Dienstag, 23. Jänner, den mittlerweile legendären Nachtslalom der Herren in Schladming live verfolgen. Der ÖAMTC rechnet mit Staus auf den Zufahrten und rät, möglichst früh anzureisen oder das Öffi-Angebot zu nutzen.

Anreise mit dem Pkw

Zur Entzerrung der Besucherströme wartet Schladming bereits am Montag mit einem Rahmenprogramm auf: Promi-Rennen und Party in der Weltcup Meile sorgen für Unterhaltung jener Gäste, die schon am Vortag anreisen.

Ein Großteil der Zuschauer wird dennoch erst am Dienstag erwartet. Mit erhöhtem Verkehrsaufkommen im Ennstal muss man nach Einschätzung der ÖAMTC-Verkehrsexperten bereits am frühen Nachmittag rechnen. Besonders Zuseher, die über die Pyhrn Autobahn nach Schladming fahren, sollten ein großzügiges Zeitpolster einplanen:
Erfahrungsgemäß bauen sich vom A9-Zubringer Liezen bis Weißenbach und im Bereich Trautenfels immer wieder Staus auf. Verschärfend auf die Stau-Situation wird sich die Baustelle beim Selzthaltunnel auswirken. Diese neuralgischen Bereiche werden von der Exekutive überwacht, die wenn nötig, regulierend eingreifen wird.

Zusätzlich erleichtern Hinweisschilder, die zu den Stellflächen leiten, die Orientierung. Es stehen genügend Stellflächen zur Verfügung. Von dort erreicht man das Planai-Stadion in 10 bis 15 Minuten zu Fuß.
Um die Abreise staufrei zu gestalten, rät der Club nach Ende des zweiten Durchgangs noch etwas abzuwarten. Erfahrungsgemäß beruhigt sich die Verkehrssituation erst einige Zeit nach dem Rennen.

Anreise mit den Öffis

Die ÖBB bieten ab Graz einige Sonderzüge mit Zustiegsmöglichkeit an. Nach der Veranstaltung bringen zwei Sonderzüge die Gäste wieder retour in die Landeshauptstadt. Zudem wird der Regionalverkehr im Ennstal und ab Bad Mitterndorf mit eigenen Nightrace Bus-Shuttles verstärkt.

ÖAMTC-Pannenhilfe wird verstärkt

Um im Falle einer Panne rasch für Hilfe zu sorgen, stehen zusätzlichen Pannen- und Abschleppwagen vor Ort bereit. Die Pannenhilfe ist unter der Rufnummer 120 (ohne Vorwahl) rund um die Uhr erreichbar.

AVISO AN DIE REDAKTIONEN
Grafik zur Übersicht der Parkplätze als Download unter:
www.oeamtc.at/nightrace_schladming.pdf/23.029.435 (Grafik: ÖAMTC, Veröffentlichung honorarfrei)

SERVICE
Aktuelle Verkehrsinformationen, verkehrsmittelübergreifender Routenplaner, Wochenendprognose, Staukalender und Hinweise auf Mobilitätsinformationen in der ÖAMTC-Smartphone-App unter:
www.oeamtc.at/verkehr

(Schluss)
Barbara Kner

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0002