Vierteiliger „ORF III Themenmontag“ über Winterurlaub in Österreich

Außerdem: „100 Jahre Republik Österreich: Auftakt zum Gedenk- und Erinnerungsjahr“ in den „Wiener Vorlesungen“

Wien (OTS) - Der „ORF III Themenmontag“ am 22. Jänner 2018 widmet sich in drei Dokumentationen und „Themenmontag: Der Talk“ dem Thema Winterurlaub in Österreich.

Den Auftakt macht die ORF-III-Neuproduktion „Ski-Schnäppchen in Österreich“ (20.15 Uhr). Der Film von Patrice Fuchs zeigt, wie man die hohen Kosten, die zumeist mit einem Skiurlaub in Österreich verbunden sind, vermeiden kann und wo Urlauber/innen die günstigsten und besten Angebote für ihr Geld bekommen.
Danach begleiten Kurt Langbein und Bert Ehgartner in ihrem Reportageklassiker „Das ganz normale Verhalten der Österreicher im Winterurlaub“ (21.05 Uhr) vier Familien auf ihrem Winterurlaub. Nicht alle zieht es dabei in eines von Österreichs zahlreichen Skigebieten. Eine Familie verbringt die gemeinsame Zeit lieber bei sommerlichen Temperaturen im All-Inclusive-Hotel auf Mauritius.
Anschließend wirft die Reportage „Skizirkus Tirol – Urlaub zwischen Luxus und Low Budget“ (21.55 Uhr) einen Blick nach Mayrhofen im Zillertal, ein absoluter Hotspot für Skifans aus Österreich und Deutschland. Der Film von Rita Stingl und Christian Wilk zeigt zwei völlig verschiedene Arten, seinen Skiurlaub im Tiroler Bergort zu genießen: im Fünf-Sterne-Resort oder am winterlichen Campingplatz. Außerdem begleitet das Filmteam eine Gruppe deutscher Jugendlicher auf einer Pauschaltour nach Ischgl samt abendlichem Après-Ski.
Den Abschluss bildet „Themenmontag: Der Talk“ (22.30 Uhr). Was auch immer es kostet: Skifahren ist und bleibt Nationalsport Nummer eins – sollte man meinen. Aber mehr als die Hälfte der Österreicher/innen fährt nie Ski. Kann also wirklich noch von einem Volkssport gesprochen werden? Diese Frage diskutiert Ingrid Thurnher im ersten Talk am „Themenmontag“ 2018 mit ihren Gästen Peter Zellmann (Freizeitforscher), Klaus Dieter Koch (Markenstratege), Gernot Schreyer (Präsident des Bundeselternverbandes) und Markus Redl (Leiter der Niederösterreichischen Bergbahnen).

Zum Ausklang des Abends zeigt ORF III die „Wiener Vorlesungen“ zum Thema „100 Jahre Republik Österreich: Auftakt zum Gedenk- und Erinnerungsjahr“ (23.20 Uhr). Die am 11. Jänner aufgezeichnete Veranstaltung wurde mit Vorträgen von Bundespräsident a. D. Heinz Fischer und des polnischen Historikers Jan M. Piskorski eröffnet. Danach bat Moderatorin Renata Schmidtkunz die beiden Redner sowie die Historikerin Christa Ehrmann-Hämmerle von der Universität Wien zum Gespräch über „Demokratie in Österreich“.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001