Wien-Ottakring: Beamten retten ausgesetzte Katze

Wien (OTS) - Am 18.01.2018 gegen 10:30 Uhr wurden zwei Polizisten der Polizeiinspektion Linzer Straße (Stadtpolizeikommando Fünfhaus) im Zuge ihres Streifendienstes in einem Waldstück in der Nähe der Jubiläumswarte auf einen abgestellten Korb aufmerksam. Bei genauerer Betrachtung stellten die Beamten fest, dass sich darin eine Katze befindet. Da es keinerlei Hinweise auf einen Besitzer gab, war schnell klar, dass das Tier ausgesetzt worden war. Um dem Kätzchen den Weg ins Tierheim zu ersparen, erklärte sich eine Polizistin bereit, dieses bis auf weiteres bei sich aufzunehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004