OÖNachrichten freuen sich über 1 Million Unique User*!

Linz (OTS) - Die Oberösterreichischen Nachrichten haben Grund zu feiern: Zum ersten Mal verzeichnen die OÖNachrichten auf Ihrem Online-Portal mehr als 1 Million Unique User* pro Monat. Dies entspricht einem Zuwachs von satten 39,3 Prozent** gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Täglich informieren sich laut der aktuellen Österreichischen Webanalyse (ÖWA Plus) somit mehr als 100.000 Unique User* auf nachrichten.at. In Oberösterreich wuchs die Zahl der Unique User um 26,6 Prozent** auf 443.000*. Das entspricht einer Reichweite im Bundesland von 44 Prozent*.

Die OÖNachrichten sind mit nachrichten.at online somit die Nummer 1 unter den Tageszeitungen in Oberösterreich! Ein sensationelles Ergebnis, über das sich das gesamte Medienhaus Wimmer freut. „Nicht nur im Printbereich sind die OÖNachrichten eine vertrauenswürdige Informationsquelle, sondern auch im Internet verlassen sich unsere Leserinnen und Leser auf die gut recherchierten Nachrichten unserer Redaktion“, sagt Geschäftsleiter Mag. Gino Cuturi.

Eingeläutet wurde der starke Zuwachs im Online-Bereich mit dem Umzug der OÖNachrichten-Redaktion in den Newsroom in den neuen Linzer Promenaden Galerien im April 2017. „Wir sind in neue journalistische Dimensionen aufgebrochen – immer jedoch getrieben von der Leitlinie, für dieses Land und seine Bewohnerinnen und Bewohner als mediale Instanz einzutreten“, sagt Chefredakteur Mag. Gerald Mandlbauer. Der neue Newsroom ermöglicht nicht nur eine bessere Kommunikation, sondern auch ein rascheres Reagieren auf Geschehnisse – sowohl Print als auch online. Neue Online-Formate, Liveticker, Videos und der ausgebaute Social-Media-Auftritt der OÖNachrichten haben ebenfalls zur Steigerung der Zugriffe beigetragen.

nachrichten.at mit neuem Gesicht

Ende 2017 haben die OÖNachrichten den Grundstein für weiteres Wachstum der Online-Plattform gelegt: Eine neue Optik verhilft auf nachrichten.at zu einem noch besseren Überblick. Verändert wurde die Kopfzeile (Header), wo mit dem Logo „OÖNachrichten“ die starke Marke mit regionalem Bezug deutlicher in den Vordergrund tritt. Angepasst wurden auch die Farben - blau und rot, passend zum OÖN-Logo - was dem digitalen Auftritt neben der Einheitlichkeit auf allen Geräten auch einen modernen, dynamischeren Anstrich verpasst. Ergänzt wurde der neue Auftritt um eine Schrift, die auf allen Geräten optimal lesbar ist. Eigene Bereiche, wie etwa das Karriere- und Trauer- und Immobilienportal, sowie die OÖN-Card haben oberhalb des Headers einen eigenen, prominenteren Platz bekommen. Chefredakteur Gerald Mandlbauer: „Wir werden weiterhin die Informationsquelle Nummer 1 für Oberösterreich sein. Die großen Zugriffsgewinne in diesem Jahr zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und die wichtigen Informationen und Inhalte aus dem größten Newsroom des Landes gut für unsere Leser aufbereiten.“

*Quelle: ÖWA plus, Q3-2017, Dachangebot OÖN-Online-Netzwerk **Quelle: ÖWA plus, Q3-2017, Dachangebot OÖN-Online-Netzwerk verglichen mit ÖWA plus, Q3-2016, Dachangebot OÖN-Online-Netzwerk

Rückfragen & Kontakt:

Mag Elisabeth Eidenberger
e.eidenberger@nachrichten.at
Tel: 0732/7805-679

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PON0001