„Halali“ Platz Nr.1 der österreichischen Kino-Dokus 2017

St. Pölten (OTS) - Unter Beteiligung der Filmförderung des Landes NÖ, sowie der Österreichischen Bundesforste, konnte die Kinoproduktion „Halali“, der niederösterreichischen Produktionsfirma „Power of Earth Productions“/und des Österreichischen Agrarverlages, unter der Buch-, Regie- und Kameraarbeit von Kurt Mündl, folgendes Ergebnis in den österreichischen Kinos erringen (lt. „Film Austria“):

Im Jahr 2017 gingen 37 österreichische Kinoproduktionen ins Rennen. Davon 20 Spielfilme und 17 Dokumentationen.

„Halali“ erreichte mit knapp 20.000 verkauften Tickets die Nr. 1 aller Kinodokumentationen!

Retrospektiv darf auch mitgeteilt werden, dass die 1999 von Power of Earth Productions produzierte Spiel-Doku „Der Ötztalmann und seine Welt“ (ebenfalls unter der Beteiligung des Landes NÖ) 67.000 verkaufte Tickets erreichte – bis heute ungebrochener Rekord.

2017 wurde das Thema „Ötzi“ neu verfilmt, unter Mitwirkung des Weltstars Franco Nero.

In Österreich erreichte diese Produktion nur 6.000 verkaufte Tickets. Kurt Mündls Verfilmung – von 1999 - also um 62.000 mehr!

Rückfragen & Kontakt:

Power of Earth/Gabriele Prammer
avicularia@aon.at
02742-23022

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007