20. Jänner - Tag der Wehrpflicht 2018

Österreichs Wehrfähigkeit am Prüfstand

Wien (OTS) - Am 20. Jänner 2018 jährt sich die Volksbefragung über die Beibehaltung der Wehrpflicht in Österreich zum fünften Mal. Gleichzeitig feiert das Prinzip der Allgemeinen Wehrpflicht 2018 sein 150-jähriges Jubiläum.

Die politischen Parteien haben ihre Positionen zu der in der Verfassung verankerten Wehrpflicht immer wieder verändert. Im aktuellen Regierungsprogramm ist ein klares Bekenntnis zur Wehrpflicht und zur Gestaltung des Bundesheers nach den Grundsätzen eines Milizsystems formuliert.

Die „Plattform Wehrpflicht – Wehrhaftes Österreich“ ist der Zusammenschluss großer wehrpolitischer Organisationen zum „Verband der wehrpolitischen Vereine Österreichs“. Dieser Verband gründete sich im Vorfeld der Volksbefragung und feiert seit damals jährlich am 20. Jänner den „Tag der Wehrpflicht“.

„Wir sind ein parteipolitisch unabhängiger Verband, der sich für die Belange der Landesverteidigung einsetzt und sich als größte Lobby für das Bundesheer versteht“ charakterisiert Brigadier Erich Cibulka als Vorsitzender des Verbandes die Tätigkeit. „Unsere Anliegen und Forderungen standen über Jahre in einem gewissen Gegensatz zur österreichischen Sicherheitspolitik. Wir wollen in einem konstruktiven Dialog eine positive Entwicklung für das Bundesheer unterstützen.“

Im Sommer 2017 formulierte der Verband der wehrpolitischen Vereine Österreichs im Namen seiner bundesweit ca. 250.000 Mitglieder „Positionen und Forderungen“. Diese Positionen werden beim inzwischen 5. Tag der Wehrpflicht mit den Wehrsprechern der politischen Parteien diskutiert.

5. Tag der Wehrpflicht

150 Jahre Allgemeine Wehrpflicht in Österreich
5 Jahre Volksbefragung zur Wehrpflicht

Grußworte:
Generalssekretär im BMLV, Dr. Wolfgang Baumann
Generalsekretär der IV, Mag. Christoph Neumayer

Key-Note:
HR Dr. Christian Ortner, Direktor Heeresgeschichtl. Museum
MinR Dr. Peter Fender, Generalsekretär Wehrhaftes Österreich

Panel 1 - Forderungen und Positionen:
Brigadier Erich Cibulka, Offiziersgesellschaft
Vizeleutnant Paul Kellermayr, Unteroffiziersgesellschaft
BR-Präsident iR Ludwig Bieringer, Kameradschaftsbund
AbgNR aD Walter Tancsits, Peacekeeper
Oberst Siegfried Albel, IGBO

Panel 2 - Im Dialog mit den Wehrsprechern:
AbgNR Mag. Michael Hammer, ÖVP
AbgNR Dr. Reinhard Bösch, FPÖ
AbgNR Rudolf Plessl, SPÖ

Im Anschluss: Buffet

Datum: 20.01.2018, 15:00 - 19:00 Uhr

Ort: Haus der Industrie, Großer Festsaal
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien, Österreich

Url: http://www.wehrhaftes-oesterreich.at/tag-der-wehrpflicht-2018/

Rückfragen & Kontakt:

Brigadier Mag. Erich Cibulka
Vorsitzender der Präsidentenkonferenz
Tel: 0676 3301963

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WEH0001