„DIE.NACHT“: „Vorstadtweib“ Hilde Dalik und Hannes Ringlstetter am 16. Jänner bei „Willkommen Österreich“

Außerdem: Die Wissenschaft von Game of Thrones bei den „Science Busters“

Wien (OTS) - Auf der Bühne fühlen sich die beiden Gäste der ersten „Willkommen-Österreich“-Ausgabe des neuen Jahres zu Hause. Schauspielerin und „Vorstadtweib“ Hilde Dalik – die aktuelle Staffel der „Vorstadtweiber“ ist derzeit immer montags um 20.15 in ORF eins zu sehen – sowie Musiker und Kabarettist Hannes Ringlstetter nehmen am Dienstag, dem 16. Jänner 2018, um 22.00 Uhr in ORF eins am Schreibtisch bei Stermann und Grissemann Platz. Gleich danach um 23.00 Uhr beschäftigen sich die „Science Busters“ in der neuen Folge „Winter is coming“ – erstmals mit Neuzugang Martin Moder – mit der „Wissenschaft von Game of Thrones (Part one)“ und beantworten unter anderem die Frage: Kann man am Eisernen Thron auch Kühlschrankmagneten befestigen?

„DIE.NACHT“ am 16. Jänner im Überblick

„Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann“ um 22.00 Uhr

Hilde Dalik ist aktuell in der dritten Staffel der ORF-Erfolgsserie „Vorstadtweiber“ als Vanessa zu sehen. Seit 2016 ist sie Teil des Frauenquintetts, das in dieser Staffel an einem Strang zieht. Außerdem war die Schauspielerin ab 2006 Ensemblemitglied im Theater in der Josefstadt und steht aktuell in den Kammerspielen der Josefstadt mit dem Stück „Schon wieder Sonntag“ auf der Bühne. Im Kino konnte man Hilde Dalik zuletzt in den Filmen „Hotel Rock’n’Roll“ und „Maikäfer flieg!“ sehen.

Hannes Ringlstetter steht seit mehr als 25 Jahren auf der Bühne, 2018 gemeinsam mit seiner Band mit dem Programm „RINGLSTETTER – Paris. New York. Alteiselfing“. Ende Jänner wird er auch einige Bühnen in Österreich bespielen. Aus der Fernsehserie „Hubert & Staller“ ist Hannes Ringlstetter als Yazid bekannt. Im TV-Studio ist der Musiker, Kabarettist und Schauspieler, wenn er für seine gleichnamige Late-Night-Show „Ringlstetter“ am Donnerstagabend zwei Gäste zum Talk empfängt. Am Dienstag ist er selbst Gast, bei Stermann und Grissemann im „Willkommen-Österreich“-Studio.

„Science Busters: Winter is coming – Die Wissenschaft von Game of Thrones (Part one)“ um 23.00 Uhr

„Game of Thrones“ ist die am meisten downgeloadete TV-Serie der Welt, jedenfalls die am meisten illegal downgeloadete. Nicht nur die Menschen lassen es beim Spiel um den Eisernen Thron an Benimm mangeln, es singen, tanzen und springen auch feuerspeiende Drachen, kälteresistente Zombies und dreiäugige Raben. Gemeinsam mit Dr. Elisabeth Oberzaucher (Verhaltensbiologie, Uni Wien), Dr. Florian Freistetter (Astronom und Science Blogger) und erstmals Martin Moder (Molekularbiologie, Zentrum für Molekulare Medizin Wien) klärt MC und Univ.-Lekt. Martin Puntigam (Uni Graz): Müssen Zombies vor dem Winter Reifenwechseln? Wer leert das Drachenklo aus, wenn Daenerys auf Urlaub fährt? Kann man am Eisernen Thron auch Kühlschrankmagneten befestigen?

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004