MANZ Rechtsakademie: das Programm für das erste Halbjahr 2018

Rund 30 Tagungen zu Recht, Immobilien, Pflege und Unternehmensführung

Wien (OTS/MANZ) - Die MANZ Rechtsakademie, Nr. 1 im Seminaranbieter-Ranking 2017 des Industriemagazins (Sparte Finanzen, Recht & Controlling), bietet auch 2018 wieder zahlreiche Möglichkeiten zur Fortbildung.

Rund 30 Termine zu Recht, Immobilien, Pflege und Unternehmensführung stehen bereits fest und sind im Halbjahresprogramm 2018 nachzulesen.

Darunter sind Tagungen zu den Themen "Untreue NEU und Bilanzstrafrecht", "Haftung von leitenden Angestellten und Geschäftsführern", "Arbeitnehmer-Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle", "Erbrecht", "Wohnungseigentumsrecht in der Praxis" und "Unternehmensführung für Anwaltskanzleien".

"Welche Entwicklungen im Bereich Fachinformation auch immer auf uns warten: Die klassische Fachtagung wird zur Wissensvermittlung sicherlich nie aus der Mode kommen – zu kostbar ist die Chance, Expertinnen und Experten von Angesicht zu Angesicht Fragen zu stellen", so Christine Viski Hanka (Programm-Management MANZ Rechtsakademie).

Alle Termine der MANZ Rechtsakademie sind unter www.manz.at/rak abruf- und buchbar. Mitglieder der Vereinigung österreichischer Unternehmensjuristen erhalten 25% Rabatt auf den Vollpreis (Nachweis erforderlich).

Rückfragen & Kontakt:

Manz'sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung GmbH
Dr. Christopher Dietz, PR & Pressearbeit
01/53161-364
presse@manz.at
http://www.manz.at/presse
Johannesgasse 23, 1010 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAV0002