Das Unternehmen Stakers richtet das Sicherheitssystem auf der Basis der Blockchain ein

Wien (OTS) - Das Unternehmen Stakers, das vor kurzem in die Online-Spiele-Industrie eingetreten ist, annoncierte den Start des Sicherheitssystems, das auf der Basis der Ethereum Blockchain Technologie funktioniert.

Durch die Erfahrungen der größten Finanzunternehmen, die erfolgreich mit der Blockchain Technologie arbeiten, stellt Stakers.com sein eigenes System der Transaktionsverarbeitung vor, die den Schutz von Kundendaten vor dem unbefugten Abfangen oder einem anderen unzulässigen Eingriff garantiert. Die Blockchain Technologie setzt die Schließung eines Smart Contracts zwischen zwei oder mehr Seiten voraus, dessen Bedingungen blitzschnell nach der Veröffentlichung der Ergebnisse von Sportereignissen erfüllt werden, wobei alle möglichen Betrugsformen ausgeschlossen sind. Dadurch bekommen die Spieler die Garantien in Bezug auf die Auszahlungen und Quoten und das Unternehmen stärkt das Vertrauen seiner Kunden.

Mit Rücksicht darauf, dass Malta Gaming Authority sich schon auf dem Weg der Legalisierung der Verwendung von Kryptowährungen in Bezug auf die Online-Spiele befindet, kann die Einführung dieser Innovationen eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Stakers macht seinerseits die ersten Schritte in diese Richtung. Schon jetzt können die Spieler alle Vorteile des Smart Contracts genießen. Entsprechend seinen Bedingungen werden die Quoten und Transaktionen mit Hilfe des kryptografischen Kodes fixiert, verarbeitet, verschlüsselt und im Netz gespeichert, was einen reibungslosen blitzschnellen Zugriff der beiden Seiten zum Verlauf aller früheren Änderungen gewährleistet.

Der Kommerzdirektor Michael Schmidt betont: “Ich bin sicher, dass die Einführung von Smart Contracts, die auf der mächtigen globalen Plattform funktionieren, als ein Ansporn zur Erhöhung des Vertrauens unter wachsender Spieleranzahl dient. Wir haben immer die Prinzipien von fairem Spiel eingehalten und die Einführung der Blockchain Technologie ist noch ein Mittel, um das nachzuweisen”.

Das Fehlen der effizienten internationalen Maßnahmen im Bereich der Online-Spiele hat zur Entstehung der großen Anzahl von halblegalen Offshore-Spielanbieter geführt, deren Tätigkeit in hohem Maße den Ruf der ganzen Industrie zerstört hat. Als Ergebnis müssen nicht nur vor kurzem gegründete, sondern auch weltbekannte Buchmacher ständig das Vertrauen der Spieler gewinnen. Gerade deshalb betrachtet Stakers.com die Einführung des neuen Sicherheitssystems, das auf der Basis der Blockchain Technologie funktioniert, als ein Ausgang aus der entstandenen Situation.

“Wir halten uns an die von unseren Vorgängern gesetzten Goldstandards, aber es ist sinnlos zu verneinen, dass die Online-Spiele-Industrie heute eine ganz neue Herangehensweise fordert. Stakers befindet sich schon seit langem im Fokus dank seiner Innovationen und wir bleiben immer auf Kurs”, antwortet Michael Schmidt.

Die meisten analytischen Agenturen sind der Meinung, dass die Blockchain die Zukunft der modernen E-Commerce ist. Laut Prognosen von IBM werden ca. zwei Drittel der Banktransaktionen zum Ende des Jahres 2020 durch diese Technologie abgewickelt. Der Bankensektor ist sicherlich nicht der einzige Bereich, der in vollem Maße alle Vorteile der Blockchain genießen kann, weil ihre Funktionsprinzipien zur Verwendung in fast jedem Tätigkeitsbereich passen. Transparenz der Blockchain Technologie und die Möglichkeit, alle Transaktionen im Online-Modus abzuwickeln, geben Anlaß zur Vermutung, dass die Vorteile der Verwendung von Smart Contracts ihr richtiges Potenzial erst jetzt zu demonstrieren anfangen.

Stakers Limited ist von der Malta Gaming Authority lizenziert und reguliert unter der Lizenz: MGA / CL2 / 1306/2017.

Rückfragen & Kontakt:

Stakers Limited
https://www.stakers.com
Michael Schmidt
+35635500220
ifoundation@stakers.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005