ÖAMTC: Straßensperren in Tirol wegen Lawinengefahr

Schneekettenpflicht auf zahlreichen Verbindungen

Wien (OTS) - „Wegen der starken Schneefälle mussten in Tirol am Donnerstagnachmittag einige Straßen gesperrt werden“, meldete die ÖAMTC-Mobilitätsinformation. Derzeit sind folgende Straßenzüge betroffen:

Reschen Straße (B180), zwischen Nauders und Katejansbrücke Engadiner Straße (B184), auf Höhe Katejansbrücke
Pitztal Straße (L16), ab Stillebach
Kaunertal Straße (L18), im gesamten Verlauf
Venter Landesstraße (L240), zwischen Zwieselstein und Vent
Ladiser Straße (L286), im gesamten Verlauf
Spisser Landesstraße (L348), auf Höhe Staatsgrenze Spiss

„Es ist ratsam, bei Fahrten in Westösterreich unbedingt Winterketten mitzuführen. Derzeit kommt es zu zahlreichen Behinderungen wegen hängengebliebener Fahrzeuge“, so der ÖAMTC abschließend.

Die aktuelle Verkehrssituation kann auf www.oeamtc.at/verkehrsservice abgerufen werden.

(Schluss)
Alfred Obermayr

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001