„Science Busters“ erhellen wieder „DIE.NACHT“ mit ihrem Wissen

Start der neuen Staffel am 9. Jänner in ORF eins

Wien (OTS) - Noch immer gilt für die „Science Busters“ das Motto:
„Wer nichts weiß, muss alles glauben!“ – und deshalb ist die, immer noch, schärfste Science-Boy-and-Girl-Group der Milchstraße wieder in Sachen Aufklärung unterwegs! Rund um Martin Puntigam verstärken auch in der neuen Staffel, die ab Dienstag, dem 9. Jänner 2018, um 23.05 Uhr auf dem Programm von ORF eins steht, wieder Wissenschafter und Wissenschafterinnen das „Science Busters“-Team: Astronom Dr. Florian Freistetter, Molekularbiologe Univ.-Prof. Helmut Jungwirth, Verhaltensbiologin Dr. Elisabeth Oberzaucher und Kabarettist und Klingenschmied Günther Paal alias Gunkl. Neu mit an Bord sind Molekularbiologe Martin Moder, der erstmals am 16. Jänner („Winter is coming – die Wissenschaft von Game of Thrones“) zu sehen ist, und Chemiker Priv.-Doz. Dr. Peter Weinberger ist am 6. Februar mit dabei, wenn es heißt „Das geht Dich einen Dreck an!“. Ebenso neu ist diesmal auch die Heimstätte der gepflegten Wissenschaftskommunikation: Der Wiener Stadtsaal ist mit einer großen LED-Wand neue Kulisse für die aktuelle Staffel.

In acht neuen Folgen und einem Best-of der aktuellen Staffel bringen die „Science Busters“ in wechselnder Besetzung wieder wöchentlich in „DIE.NACHT“ dem staunenden Publikum in gewohnter „Science Busters“-Manier nicht nur die Welt der Physik, sondern auch die der Astronomie, Geschmacksforschung, Molekularbiologie u. v. m. näher. Mit Schwarzen Löchern, Gravitationswellen und Zwischeneiszeiten live on stage.

„Bierstern, ich dich grüße“: Auftakt am 9. Jänner um 23.05 Uhr in ORF eins

Zum Auftakt der neuen „Science Busters“-Staffel wird der beliebteste Trinkalkohol der Welt verhandelt. Manche schwärmen sogar, Bier sei ein himmlischer Nektar, der schmecke, als ob ein Engel auf die Zunge weine. Ob das stimmt, oder ob Bier nicht einfach nur für schweren Zungenschlag und mitunter für abenteuerlich aromatischen Stuhlgang sorgt, untersuchen MC und Univ.-Lekt. Martin Puntigam (Uni Graz), Dr. Florian Freistetter, Astronom und Science Blogger, und Univ.-Prof. Helmut Jungwirth (Mikrobiologie, Wissenschaftskommunikation, Uni Graz).

Mehr Informationen zu den neuen „Science Busters“ und der aktuellen Staffel unter presse.ORF.at

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007