Verkehrskontrollen in der Vorweihnachtszeit – Bilanz der Landesverkehrsabteilung Wien

Wien (OTS) - Bei insgesamt 21 Schwerpunktaktionen rund um die Weihnachtsmärkte im gesamten Wiener Stadtgebiet, hat die Landesverkehrsabteilung Wien im Zeitraum vom 17. November 2017 bis einschließlich 22. Dezember 2017 mehrere tausend Fahrzeuge kontrolliert.
Neben 1679 Alkovortests, wurden 31 Alkomattests durchgeführt, wovon 14 Personen positiv getestet wurden. 7 Alkolenkern wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Der Höchstwert eines Lenkers lag bei knapp 2 Promille Alkohol im Blut.
Unter der Beiziehung eines polizeilichen Amtsarztes, wurden 43 mutmaßliche Suchtgift-Lenker angehalten. 37 davon wurden positiv getestet, 32 wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Geringe Mengen an Suchtmittel wurden ebenfalls sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003