Wien-Floridsdorf: Gefährliche Drohung mit Messer

Wien (OTS) - Am 23. Dezember 2017 gegen 01:15 Uhr kam es im Bereich der Brünner Straße zu einem Streit zwischen Familienangehörigen. Im Zuge dieser Auseinandersetzung gerieten zwei Brüder (17, 12) in Streit, wobei der 17-Jährige seinen Bruder schlug. Als die 55-jährige Mutter den Streit schlichten wollte bekam sie ebenfalls einen Schlag des 17-Jährigen ab. Die Mutter erzählte dem 49-jährigen Bruder von dem Vorfall, der daraufhin zur Wohnadresse der Familie fuhr. Nachdem der 17-jährige Tatverdächtige in Streit mit dem Onkel geraten war, zog er ein Messer und bedrohte den Mann. Der 49-Jährige konnte dem Neffen das Messer entreißen und verständigte die Polizei. Beamte des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf nahmen den 17-Jährigen fest.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002