Wien-Ottakring: Schwer verletzter Motorradfahrer

Wien (OTS) - Am 21. Dezember 2017 ereignete sich gegen 06.30 Uhr im Kreuzungsbereich der Possingergasse mit der Herbststraße ein Verkehrsunfall. Nach ersten Erhebungen fuhr ein 50-jähriger Motorradfahrer die Possingergasse stadtauswärts und wollte die Kreuzung mit der Herbststraße in gerader Richtung überqueren. Ein 66-Jähriger lenkte sein Fahrzeug ebenfalls auf der Possingergasse und bog nach links in die Herbststraße ein. Dabei kam es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß, wobei der Motorradfahrer zu Sturz kam und schwer verletzt wurde. Das Motorrad wurde in weiterer Folge durch die Kollision gegen eine Hausmauer geschleudert. Der 50-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005