Eine von Oil & Gas IQ durchgeführte Industrieumfrage zeigt, dass 80 % der LNG-Spezialisten der Meinung sind, dass LNG zu einem weit verbreiteten Treibstoff für Schiffe werden wird

London (ots/PRNewswire) - In den vergangenen 12 Monaten haben die ECA-Verordnungen weiterhin viele Entscheidungen auf dem LNG-Markt vorangetrieben. Mit einer einsatzbereiten neuen LNG-Infrastruktur und weiteren Projekten in der Pipeline hat LNG als Schiffskraftstoff mit neu in Auftrag gegebenen LNG-Schiffen an Fahrt gewonnen.

Im Vorfeld des LNG Bunkering Summit 2018 befragte Oil & Gas IQ über 500 LNG-Spezialisten, die an der Lieferkette von LNG Bunkering beteiligt sind, um ein tieferes Verständnis dafür zu erlangen, wie sich die Branche unter schwierigen Marktbedingungen weiterentwickelt und welche neuen Chancen und Trends sich für die kommenden Jahre ergeben.

Diese Umfrage ergab, dass die Branche zwar an der Schwelle zu einem dramatischen Wandel steht, aber nicht so schnell voranschreitet, wie es die ursprünglichen Prognosen vermuten ließen. Der langsame Ausbau der Infrastruktur, die Regulierungslandschaft und die Konkurrenz durch alternative Kraftstoffe tragen alle zu den Herausforderungen in diesem Sektor bei.

Die Befragten betonten, dass neben niedrigeren Kosten auch technologische Innovationen und Partnerschaften entscheidend sind, um LNG als Kraftstoff der Zukunft voranzutreiben.

Diese exklusive Untersuchung wurde in einer kostenlosen Infografik "Global LNG Bunkering Survey Results: Promoting LNG as the Fuel of the Future" zusammengefasst, die kostenlos heruntergeladen werden kann: http://bit.ly/LNGB2018survey.

Rückfragen & Kontakt:

Nishkala Thiru, +44-(0)20-7368-9300, Nishkala.Thiru@iqpc.co.uk
Die Presse ist zu diesem wichtigen Branchenforum eingeladen. Einen
kostenlosen Presseausweis können Sie per E-Mail bei Nishkala Thiru,
Nishkala.Thiru@iqpc.co.uk, beantragen.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001