Erste Ausgabe von HemaSphere, die neue Fachzeitschrift der European Hematology Association, jetzt online

Den Haag, Niederlande (ots/PRNewswire) - HemaSphere, die neue Open-Access-Zeitschrift der European Hematology Association (EHA), ist am 20. Dezember erschienen.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/524821/EHA_Logo.jpg )

HemaSphere ist eine von der European Hematology Association herausgegebene Open-Access-Zeitschrift, die Patientenversorgung, Forschung und Ausbildung auf dem Gebiet der Hämatologie weltweit unterstützen soll.

HemaSphere soll als hochqualitative Informationsquelle zum Thema Hämatologie dienen; die Zeitschrift kombiniert wissenschaftliche Beiträge mit aktuellen Informationen zur EHA und interessanten Diskussionen zu allen Aspekten der Hämatologie. Die Zeitschrift akzeptiert Kommentare zu jüngsten Publikationen, Berichte über neue Therapien, Beiträge zu Politik und Richtlinien aus Perspektive der EU sowie aktuelle Neuigkeiten aus der Welt der Hämatologie. Zur Auswahl der hochqualitativsten Manuskripte wird ein innovativer und zügiger Peer-Review-Prozess angewendet.

Die erste Ausgabe von HemaSphere finden Sie auf http://www.hemaspherejournal.com. Die nächste Ausgabe kommt im Februar 2018 heraus.

Informationen zur European Hematology Association

Die European Hematology Association (EHA) setzt sich für hochqualitative Patientenversorgung, Forschung und Ausbildung auf dem Gebiet der Hämatologie ein.

Die Vision der EHA ist eine Welt ohne Blutkrankheiten. Dazu sollen Hämatologen auf der ganzen Welt vernetzt und in ihrer fachlichen Entwicklung und Forschung unterstützt, die Ausbildung in der Hämatologie harmonisiert und die Interessen von Hämatologen und der Hämatologie in Europa verteidigt werden.

Mit mehr als 4.000 Mitgliedern aus über 100 Ländern ist die EHA die größte europäische Organisation, die sowohl Kliniker als auch Wissenschaftler rund um den Globus bei ihrer Arbeit zur Heilung von Blutkrankheiten unterstützt.

Weitere Informationen zu unserer Organisation, unseren Aktivitäten und unserer Überzeugungsarbeit finden Sie unter http://www.ehaweb.org . Folgen Sie uns auf Facebook (EuropeanHematologyAssociation), LinkedIn (EHA) und Twitter (@EHA_hematology).

Rückfragen & Kontakt:

EHA-Zentrale
Ineke van der Beek
E-Mail: communication@ehaweb.org
Mobiltelefon: +31(0)6 2011 1055

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0009