LR Gerhard Köfer und das Team Kärnten unterstützen Obdachlosenhilfe der Caritas

Klagenfurt (OTS) - Einen weiteren kleinen, aber wichtigen Beitrag zu einem besseren Kärnten leistete kürzlich Landesrat Gerhard Köfer. Der Team Kärnten-Obmann spendete gemeinsam mit LAbg. Hartmut Prasch der Caritas 50 Schlafsäcke, die an Obdachlose bzw. Personen unsteten Aufenthalts ausgegeben werden. „Es stimmt mich traurig, wenn ich miterleben muss, dass es in unserem Bundesland noch immer Mitbürger gibt, die auch im heurigen Winter ihr Dasein auf der Straße, ohne einem fixen Dach über dem Kopf, fristen müssen. Dieser Personengruppe muss die Landespolitik, unabhängig davon, aus welchen Gründen diese Menschen auf der Straße leben müssen, entscheidend mehr Aufmerksamkeit als bisher schenken“, fordert Köfer, der vor 20 Jahren einen eigenen Sozialfonds initiierte und seitdem den Schwächsten unserer Gesellschaft eine bedeutsame Unterstützungsleistung bieten kann. Wie Köfer betont, verzichte das Team Kärnten auch heuer auf Weihnachtsinserate und stellt dafür Mittel für soziale Zwecke zur Verfügung. 

Auf politischer Seite tritt Köfer neuerlich entschieden dafür ein, dass die öffentlichen Mittel für den Bereich der Obdachlosenhilfe aufgestockt werden: „Fakt ist leider, dass alleine in Klagenfurt in den Kältemonaten keine lückenlose Versorgung der Obdachlosen möglich ist. Für eine dauerhafte Betreuung wären lediglich 10.000 Euro notwendig.“ Diese sollen, wie Köfer verlangt, aus anderen Budgetbereichen umgeschichtet werden: „Mein klarer Ansatz ist, dass in Kärnten kein Mensch frieren darf. Dafür kämpfe ich!“

Rückfragen & Kontakt:

Team Kärnten
Thomas-Martin FIAN
Pressesprecher
0650/8650564
thomas.fian@team-kaernten.at
www.team-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STK0001