Lotto „Weihnachtswunder“: 11 Millionen Euro unterm Christbaum

Erster Sechsfachjackpot in 31 Jahren „6 aus 45“ sorgt für eine laute „Stille Nacht“

Wien (OTS) - Weihnachtswunder, Paukenschlag, Sensation, Premiere – wie immer man das bisher noch nicht Dagewesene auch bezeichnen mag:
alles stimmt. Und mit dem ersten Sechsfachjackpot, der am vergangenen Mittwoch mit der 2.690sten Ziehung in der Geschichte von „6 aus 45“ eingetreten ist, wird die Lotto Chronik um ein äußerst schillerndes Kapitel erweitert.

Und da dieser Sechsfachjackpot exakt am Heiligen Abend ausgespielt wird, wird es wohl eine sehr laute „Stille Nacht“. Die Bescherung könnte damit ganz besonders schön und vor allem ergiebig ausfallen, denn ein neuer Rekord-Sechser liegt im Bereich des Möglichen:
Immerhin geht es um rund 11 Millionen Euro, und bei einem Sologewinn wäre dies der erste zweistellige Millionen-Sechser (der aktuelle Rekord-Sechser beträgt 9,6 Mio. und wurde vor gut zwei Jahren in Wien erzielt).

Fortuna hat sich am Mittwoch aber auch eine „wunderbare“ Kombination für die „sechs Richtigen“ einfallen lassen: So ist die Ziffer 3 Bestandteil jeder gezogenen Zahl (sogar der Zusatzzahl), dazu kommen fünf Zahlen aus dem Dreißiger-Bereich, und mit 33, 34, 35 und 36 rollte ein Zahlen-Vierling – ein sehr seltenes Phänomen – aus dem Trichter. Zahlen-Vierlinge gab es zuvor erst zehnmal, zuletzt im März 2014.

Die Erwartungen der Österreichischen Lotterien für die Weihnachts-Ziehung liegen bei etwa 12,6 Millionen Tipps, und damit werden voraussichtlich 80 Prozent – also vier Fünftel – aller möglichen Tippvarianten (und das sind rund 8,1 Millionen verschiedene Möglichkeiten) gespielt.

Bei aller Euphorie um die bevorstehende Ziehung – es hat am Mittwoch natürlich auch Gewinner gegeben. Zum Beispiel beim Fünfer mit Zusatzzahl, und da gleich ein Dutzend. Drei Wiener, drei Oberösterreicher, zwei Niederösterreicher, zwei Burgenländer, ein Kärntner und ein win2day-User erhalten jeweils rund 25.400 Euro. Sieben Gewinne wurden per Quicktipp erzielt, vier mit Normalscheinen und einer mit einem Systemschein.

LottoPlus

Bei LottoPlus gab es am Mittwoch zwei Sechser. Ein Steirer und ein win2day-User waren jeweils per Quicktipp erfolgreich und gewannen jeweils mehr als 345.000 Euro. Beim LottoPlus Sechser am kommenden Sonntag geht es um rund 900.000 Euro.

Joker

Beim Joker gab es drei Wettscheine mit der richtigen Joker Zahl, und auf allen dreien war auch das „Ja“ angekreuzt. Für zwei Oberösterreicher und einen Wiener bedeutet dies einen Gewinn von jeweils mehr als 114.000 Euro.

Lotto Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 20.12.2017:

6fachJP Sechser, im Topf bleiben EUR 8.050.489,60 – 11 Mio. Euro warten 12 Fünfer+ZZ zu je EUR 25.367,20 298 Fünfer zu je EUR 1.114,30 620 Vierer+ZZ zu je EUR 160,60 12.745 Vierer zu je EUR 43,40 16.089 Dreier+ZZ zu je EUR 15,40 184.754 Dreier zu je EUR 5,40 584.159 Zusatzzahl allein zu je EUR 1,20

Lotto Gewinnzahlen: 13 33 34 35 36 39 Zusatzzahl: 23

LottoPlus Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 20.12.2017:

2 Sechser zu je EUR 345.194,30 131 Fünfer zu je EUR 1.234,40 6.780 Vierer zu je EUR 21,30 114.310 Dreier zu je EUR 2,00

LottoPlus Gewinnzahlen: 13 17 18 19 25 29

Joker Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 20.12.2017:

3 Joker zu je EUR 114.165,90 19 mal EUR 7.700,00 202 mal EUR 770,00 1.830 mal EUR 77,00 19.353 mal EUR 7,00 189.832 mal EUR 1,50

Jokerzahl: 8 6 4 9 6 2

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
Günter Engelhart
01 / 790 70 / 31910
Gerlinde Wohlauf
01 / 790 70 / 31920

www.lotterien.at
www.win2day.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001