WK Wien Trefelik: Letzte Chance auf Weihnachtsgeschenkekauf nützen!

Hochwertige Genussmittel, Parfümerie und Kosmetikartikel sowie Gutscheine stehen im Mittelpunkt der Einkaufstrends am letzten Einkaufswochenende,

Wien (OTS) - „Das letzte Weihnachtseinkaufswochenende steht vor der Tür und der Wiener Handel freut sich auf alle jene, die noch auf der Suche nach dem einen oder anderen Geschenk für die Liebsten sind“, sagt der Obmann der Sparte Handel, Rainer Trefelik. Das bisherige Weihnachtsgeschäft liegt auf dem guten Niveau des Vorjahres und der Wiener Handel erwartet, dass auch am letzten Einkaufswochenende viele den Samstag nützen, um noch Geschenke zu besorgen. Gemäß einer internen Umfrage der Sparte Handel wird am kommenden Wochenende vor allem ein Run auf hochwertige regionale Lebensmittel, Parfümerie- und Kosmetikartikel sowie  Gutscheine erwartet.

Die Renner am Wochenende: feinster Genuss für den Festtagstisch

Das klassische Wiener Weihnachtsgericht ist nach wie vor der Weihnachtskarpfen aber auch andere Fische wie Kabeljau und Lachs sowie kalte Feinkostplatten bzw. Brötchen. Am Christtag wird dann in den meisten Familien so richtig aufgetischt. Die Bandbreite reicht hier vom klassischen Schweine- oder Gänsebraten, gefüllten Truthahn, über knusprige Entenbrust, bis hin zu raffiniert vegetarisch oder veganen Festtagsspeisen. „Im Trend liegen heuer als kulinarische Geschenke genussvolle Arrangements in allen Bereichen von Süßwaren bis Fisch, ebenso wie klassischer Christbaumbehang wie Windringe oder Wickelzuckerl. Im Feinkostbereich dominiert auch heuer Fleisch in höchster Qualität wie Dry Aged Beef und Kobe Rind sowie Pasteten und Schinkenkreationen“, erzählt Margarete Gumprecht, Obfrau des Wiener Lebensmittelhandels. Ungebrochener Beliebtheit erfreuen sich Craft Biere als Geschenke, die in kleinen regionalen Brauereien hergestellt werden und sich durch außergewöhnliche Aromen auszeichnen. Immer mehr österreichische Produzenten bieten edle Spirituosen, wie Edelbrände, Single Malt Whisky oder das Kultgetränk Gin an und sorgen damit für eine breite Auswahl an hochprozentigen Geschenkideen.

Parfums sind beliebte Last-Minute-Geschenke

Wer noch keine Idee für sein Geschenk hat, wird oft im letzten Moment noch im Parfümeriewarenhandel fündig. Je näher zu Weihnachten hin desto kauffreudiger werden die Kunden, weiß man aus der Branche. Die Klassiker wie Chanel 5, Dior J’adore, Lancome Tresor, Estee Lauder Pleasures, Guerlian Düfte, etc. aber auch günstigere Marken wie 4711 oder Tabak werden zum Weihnachtsfest gern geschenkt. Sehr stark nachgefragt sind all jene Düfte, die derzeit in den TV Medien groß beworben werden (Gabrielle von Chanel, La Vie est belle von Dior, Si von Armani, Y von YSL, Scandale von Paco Rabanne, Mon Guerlain, etc.).

Gutscheine sind die absolute Nummer 1

Gutscheine haben heuer erstmals den 1. Platz auf der Liste der Top-Weihnachtsgeschenke übernommen und sind die beliebtesten Last-Minute-Geschenke. 42 Prozent der Wiener werden Gutscheine zum heurigen Weihnachtsfest verschenken: 30 Prozent davon für Einzelhandelswaren (Bekleidung, Elektrogeräte, Spielzeug, etc.) und 21 Prozent Gutscheine für Dienstleistungen (Wellness, Reisen, Theaterkarten, etc.).

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Referat PR Sparten und Fachorganisationen
Erich Plessberger
T 01 514 50-1472
E erich.plessberger@wkw.at
W news.wko.at/wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0002