Wien-Leopoldstadt: 17-jährige Graffiti-Sprayerin festgenommen

Wien (OTS) - Am 20.12.2017 gegen 18:50 Uhr bemerkte ein Lokführer der Westbahn, der gerade auf die Einfahrgenehmigung in den Bahnhof Praterstern wartete, zwei Personen, die mit Spraydosen Zugwaggons besprühten. Sofort stieg er aus, hielt beide Jugendlichen an ihren Jacken fest und verständigte die Polizei. Einem männlichen bislang unbekannten Tatverdächtigen gelang es, sich loszureißen und zu flüchten. Seine 17-jährige Begleiterin wurde vom Lokführer bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Sie gab im Zuge ihrer Befragung an, dass sie den flüchtigen Mittäter erst kurz zuvor beim „Punschtrinken“ kennengelernt hatte. Die Frau wurde angezeigt, mehrere Spraydosen wurden sichergestellt. Die Schadenshöhe ist bislang unklar.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004