WIENER PRIVATBANK vollzieht Trennung von Immobilienaktivitäten

Umstrukturierung der Bankengruppe durch Konzentration auf Bankgeschäft und in weiterer Folge Expansion in Zentral- und Osteuropa

Wien (OTS) - Wie bereits im August dieses Jahres angekündigt, verfolgt die Wiener Privatbank SE eine Umstrukturierung der Bankengruppe, die auf eine Konzentration auf das Bankgeschäft so wie in weiterer Folge auf eine Expansion in Zentral- und Osteuropa abzielt.

Hintergrund ist die geplante Übertragung der Mehrheitsbeteiligung von Günter Kerbler und Mag. Johann Kowar an der Wiener Privatbank SE an die slowakische Arca Capital Gruppe. Die Transaktion steht ua unter der Bedingung der Zustimmung durch die FMA als zuständige Aufsichtsbehörde; das Closing dieser Transaktion wird voraussichtlich im Frühsommer 2018 stattfinden. In der außerordentlichen Hauptversammlung vom 06.11.2017 wurde durch die Mehrheit der Aktionäre diese Neuausrichtung der Bank genehmigt.

Nach einigen vorbereitenden Umgründungsmaßnahmen, in Folge derer die Wiener Privatbank SE ihre Beteiligung an ViennaEstate Immobilien AG aufgab, konnten die Beteiligungen an Costagasse 6 GmbH & Co KG und Wiener Privatbank Immobilienverwaltung GmbH an die ViennaEstate Immobilien AG veräußert werden.

Da diese Transaktionen bis zum 31.12.2017 rechtswirksam durchgeführt werden konnten, wird die Gesellschaft wie geplant und am 5.10.2017 adhoc gemeldet im laufenden Geschäftsjahr einen außerordentlichen Ertrag iHV von rund EUR 7,9 Mio erzielen, der zum höchstmöglichen Anteil ausgeschüttet wird.

- Arca Capital Investment Group -

Die 1999 in der Slowakei gegründete kapitalstarke Arca Group fokussiert sich insbesondere auf die Segmente „Private Equity“ und „Financial Services“ in den Märkten Zentral- und Osteuropas. In Wien ist die Arca Group seit dem Jahr 2016 als bedeutender Einzelaktionär mit etwa einem Prozent bei der Vienna Insurance Group (VIG) beteiligt.

- WIENER PRIVATBANK SE -

Die Wiener Privatbank ist eine auf Sachwerte-Investments spezialisierte Privatbank mit Sitz in Wien. Das Unternehmen bietet privaten und institutionellen Kunden höchste Kapitalmarkt- und Immobilienkompetenz unter einem Dach. Die Angebots- und Dienstleistungspalette für private und institutionelle Kunden umfasst die Kerngeschäftsfelder Private Banking, Asset Management (Matejka & Partner), Capital Markets, Brokerage, Research, Immobilienprodukte sowie Immobiliendienstleistungen und -projekte.

Rückfragen & Kontakt:

Eduard Berger, Mitglied des Vorstandes – eduard.berger@wienerprivatbank.com
MMag. Dr. Helmut Hardt, Mitglied des Vorstandes – helmut.hardt@wienerprivatbank.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PBA0001