2.000 YoungMum-Baby erblickt das Licht der Welt

Seit 15 Jahren unterstützt die Einrichtung YoungMum des Göttlicher Heiland Krankenhauses jugendliche Schwangere.

Ich war knapp 19 Jahre als ich von der Schwangerschaft erfuhr. Mein mittlerweile Ehemann und ich waren anfangs geschockt. Da war uns YoungMum eine große Hilfe, sowohl in persönlichen Gesprächen als auch bei den notwendigen Behördengängen.
Jugendliche Mutter
Selbstverständlich ist uns die medizinische Betreuung ein Anliegen, aber gerade bei Jugendlichen liegt der Aspekt vor allem auch im sozialen Bereich. Und hier setzen wir an, damit Mutter und Kind sicher ihr Leben als Familie beginnen können.
OA Dr. Stefan Zawodsky

Wien (OTS) - Der kleine Theodor ist schon bei seiner Geburt etwas ganz Besonderes: Ist er doch das 2.000 Baby, das im geschützten Rahmen von YoungMum zur Welt kommt. Seit 15 Jahren unterstützt die Einrichtung des Göttlicher Heiland Krankenhauses jugendliche Schwangere. Die Experten begleiten die Jugendlichen nicht nur durch die Schwangerschaft und bei der Geburt sondern auch im ersten Jahr mit ihrem Baby.

Auch die Mutter des kleinen Theodor war glücklich, dass sie auf die Hilfe von YoungMum zählen konnte: „Ich war knapp 19 Jahre als ich von der Schwangerschaft erfuhr. Mein mittlerweile Ehemann und ich waren anfangs geschockt. Da war uns YoungMum eine große Hilfe, sowohl in persönlichen Gesprächen als auch bei den notwendigen Behördengängen.“ Mittlerweile sehen die beiden positiv in die Zukunft zu dritt und sind überzeugt, dass sie die Herausforderungen gemeinsam meistern werden. OA Dr. Stefan Zawodsky, ärztlicher Leiter der Einrichtung YoungMum betont: „Selbstverständlich ist uns die medizinische Betreuung ein Anliegen, aber gerade bei Jugendlichen liegt der Aspekt vor allem auch im sozialen Bereich. Und hier setzen wir an, damit Mutter und Kind sicher ihr Leben als Familie beginnen können.“

15 Jahre Hilfe für jugendliche Schwangere

Seit 2003 bietet das Team von YoungMum Jugendlichen medizinische Betreuung, kompetente Hilfe, verständnisvolle Zuwendung und soziale Begleitung während der gesamten Schwangerschaft bis zum ersten Geburtstag des Babys. Hebammen, Gynäkologinnen und Gynäkologen, eine praktische Ärztin, klinische Psychotherapeutinnen, ein Sozial- und Rechtsberater sowie eine Ernährungsberaterin unterstützen die jungen Frauen unentgeltlich in dieser schwierigen Zeit.

Hilfe für YoungMum

Trotz des großen Bedarfs erhält die bis heute in Österreich einzigartige Einrichtung dieser Art keine Unterstützung der öffentlichen Hand. YoungMum ist auf die Hilfe von Spendern angewiesen:

Spendenkonto
Bank Austria
IBAN: AT68 1200 0515 1611 1711

Musical Mamis am 26. Februar 2018

Auch 2018 stehen die Musical Mamis zugunsten von YoungMum auf der Bühne des Wiener Metropols. Künstlerinnen wie Caroline Vasicek-Pfeifer, Marika Lichter oder Aida Loos widmen diesen Abend ganz den Teenagermüttern.

Bilder zum Download unter: http://www.vinzenzgruppe.at/presse bzw. www.khgh.at/ueber-uns/presse

Die Musical Mamis 2018

Am 26. Februar 2018 ist es wieder soweit: Die Musical Mamis entern die Bühne des Wiener Metropols und bieten Frauen-Power vom Feinsten. Namhafte Künstlerinnen, alle selbst Mütter, singen, spielen und tanzen zugunsten von YoungMum, der Begleitung jugendlicher Schwangerer im Göttlicher Heiland Krankenhaus.

Die Gala bietet bereits zum dreizehnten Mal einen bunten Mix aus Musical-Highlights, Pop und Kabarett. Mit dabei sind unter anderem Monika Ballwein, Caroline Vasicek-Pfeifer, Marika Lichter, Aida Loos und viele andere. Durch den Abend führt Stefano Bernardin. Für die musikalische Begleitung sorgen Otmar Binder und Band. Der Musicalabend der besonderen Art wird von Suzanne Carey und Petra Kreuzer organisiert.

Datum: 26.02.2018, 20:00 - 23:00 Uhr

Ort: Metropol Wien
Hernalser Hauptstraße 55, 1170 Wien, Österreich

Url: http://www.musical-mamis.at

Rückfragen & Kontakt:

Göttlicher Heiland Krankenhaus Wien
Mag. Sigrid Kern
Leiterin Kommunikation
T: +43 1 400 88-9320
sigrid.kern@khgh.at
www.khgh.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGK0001