Korn Ferry: "Wir wünschen Christoph viel Erfolg als Unternehmer"

Christoph la Garde, 50, verlässt nach 15 erfolgreichen Jahren das Beratungsunternehmen Korn Ferry und wird Gesellschafter und Geschäftsführer des Kunst-Auktionshauses im Kinsky.

Wien (OTS) - "Das Wiener Office zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten von Korn Ferry in Europa, Christoph hat daran einen wesentlichen Anteil", betont Bernard Zen-Ruffinen, President EMEA der internationalen Unternehmensberatung Korn Ferry, "seine Entscheidung, Unternehmer zu werden, unterstreicht unsere Strategie und Stärke, bevorzugt mit unternehmerisch denkenden Menschen zusammen zu arbeiten. Wir wünschen Christoph auch in seinem neuen Betätigungsfeld viel Erfolg."

Ausbau des Wiener Büros

Christoph la Garde wird seinen Kunden in gewohnter Weise noch bis Ende März zur Verfügung stehen und für eine reibungslose Übergabe aller Projekte sorgen. Auch danach ist  eine weitere Betreuung auf höchstem Niveau durch die drei Partner und die MitarbeiterInnen im Wiener Büro sichergestellt. Zudem wird das Wiener Office aufgrund seiner zentralen strategischen Bedeutung für die DACH-Region und CEE, insbesondere durch die erfolgreiche Integration von Hay, deutlich verstärkt. "Wir werden Österreich sowohl im Executive Search Segment  als auch im Bereich Advisory ausbauen", sagt Bernard Zen-Ruffinen.

Rückfragen & Kontakt:

Für Rückfragen steht Ihnen Mag. Christoph la Garde gerne zur Verfügung.
Mail: sabine.koeck@kornferry.com
Tel: +43 (0) 1 531 03 571

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005