Ein Abend mit Otto Schenk im dreiteiligen „ORF III Themenmontag“

Mit „So ein Theater“, „Perlen des Humors“ und „Otto Schenk liest Weihnachtsgeschichten“

Wien (OTS) - Der „ORF III Themenmontag“ widmet sich am 18. Dezember 2017 ganz dem Publikumsliebling Otto Schenk. Den Auftakt macht „Otto Schenk – So ein Theater“ (20.15 Uhr), in dem Humorvolles aus Otto Schenks unerschöpflichem anekdotischem Schatz zum Besten gegeben wird. Darunter Klassiker wie „Der Schweizer schießt“ über „Schenk, spiel weiter, die Hund‘ ham zahlt“ bis zu Kurt Tucholskys „Ein Ehepaar erzählt einen Witz“. Mit Erinnerungen an seine Anfänge und an seine Begegnungen mit anderen Theatergrößen wie Raoul Aslan und unterhaltsamsten Texten aus seinem Repertoire sorgt Otto Schenk wie gewohnt für beste Unterhaltung. „Otto Schenk – Perlen des Humors“ (21.25 Uhr) steht danach auf dem Programm. Diese bringen ein Wiedersehen mit Klassikern der gehobenen Unterhaltung wie den Sketches und Texten von Karl Farkas, Hugo Wiener und Hans Weigel. Otto Schenk präsentiert u. a. die berühmten „Levkojen“ mit seinem früheren Paradepartner Helmuth Lohner. Der „ORF III Themenmontag“ schließt mit „Otto Schenk liest Weihnachtsgeschichten“ (22.35 Uhr) mit Texten von Hugo Wiener über Ernst Lothar bis Joachim Ringelnatz. Rezitiert werden Literaturperlen, die sich auf emotionale, aber auch auf humorvolle Weise mit dem Weihnachtsfest auseinandersetzen. Gediegener Humor, liebevoll präsentiert vom Erzkomödianten und Volksschauspieler Schenk.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001