Monika Gruber, Regisseur Robert Dornhelm, Pamela Wagner und Konrad Paul Liessmann zu Gast in „Stöckl.“

Am 14. Dezember um 23.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe des ORF-Nighttalks „Stöckl.“ sind am Donnerstag, dem 14. Dezember 2017, um 23.00 Uhr in ORF 2 Kabarettistin Monika Gruber, Regisseur Robert Dornhelm, Unternehmerin Pamela Wagner und Philosoph Konrad Paul Liessmann zu Gast bei Barbara Stöckl.

Monika Gruber ist bekannt für viele Worte innerhalb kürzester Zeit. In ihrem neuen Bühnenprogramm „Wahnsinn!“, das innerhalb weniger Stunden ausverkauft war, schimpft die aus Bayern stammende Kabarettistin in gewohnt humoristischer Manier über den Wahnsinn unserer Zeit.

Ist unsere Welt wirklich verrückt geworden? Trotz seines in Kürze anstehenden 70. Geburtstages ist der international bekannte Regisseur Robert Dornhelm nach wie vor im Filmgeschäft tätig. Nach seinen Filmen „Kronprinz Rudolf“ und „Das Sacher“ hat der gebürtige Rumäne erneut einen Zweiteiler mit hochkarätiger Besetzung gedreht. Anlässlich des 300. Geburtstages von Maria Theresia begibt er sich am 27. und 28. Dezember um 20.15 Uhr in ORF 2 auf die Spuren der einstigen Monarchin. Was fasziniert den begeisterten Koch an historischen Themen?

Die Jungunternehmerin Pamela Wagner schaffte es 2017 auf die „Forbes 30 unter 30“-Liste. Nach ihrer Tätigkeit bei Google gründete die Weinviertlerin, die bereits im Alter von 16 Jahren die Schule abschloss, ihre auf Online-Werbeanzeigen spezialisierte IT-Firma „Ajala Digital“. Mittlerweile zählt sie große internationale Firmen zu ihren Kunden. In „Stöckl.“ erzählt die 25-Jährige, wie es ist, hochbegabt zu sein und warum sie jedes Land der Erde bereisen möchte.

Der Philosoph und Autor Konrad Paul Liessmann widmet sich in seinem neuen Buch „Bildung als Provokation“ einem der zentralsten Themen unserer Gesellschaft. Kann Bildung tatsächlich alle Probleme unserer Zeit lösen? Was bedeutet es überhaupt, ein gebildeter Mensch zu sein?

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005