Margareten: Lyrik-Lesung mit Kindermann und Haberl

Wien (OTS/RK) - Liebhaberinnen und Liebhabern neuzeitlicher Lyrik ist ein Rezitationsabend am Freitag, 8. Dezember, im Kultur-Verein „read!!ing room“ (5., Anzengrubergasse 19/1) zu empfehlen. Ab 19.30 Uhr liest der Autor Wolfgang Kindermann famose Lyrik aus seinem Buch „Schon ist es falsch“ (2016). Der Literat Klaus Haberl trägt treffliche Texte aus den Gedichtbänden „Auf den Treppen der Erde“ (2015) sowie „Gedichte und Sounds“ (2015) vor. Außerdem wird an dem Abend eine „Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft“ mit dem Titel „Fluch’t’raum“ präsentiert, in der beide Schreiber mit Beiträgen vertreten sind. Das „read!!ing room“-Team kooperiert bei dieser Veranstaltung mit dem Verlag „Edition FZA“ und bittet die Zuhörerschaft um Spenden (Vorschlag: 5 Euro für Eintritt/Getränk). Weitere Informationen: Telefon 0699/19 66 22 42. Anfragen an den Vereinssprecher, Neil Y. Tresher, per E-Mail: readingroom@chello.at.

Allgemeine Informationen:
Autor Wolfgang Kindermann:
http://wienzeile.cc/autor/238/ www.literaturhaus.at/index.php?id=5383
Autor Klaus Haberl:
www.klaushaberl.com/
Verlag „Edition FZA“:
www.editionfza.at/index.php/ueber
Zeitschrift „Fluch’t’raum“:
http://fluchtraum.eu/
Kultur-Verein „read!!ing room“:
http://readingroom.at/programm/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010