Verkehrsinformation der LPD Wien zur OSZE-Konferenz am 07.12.2017

Wien (OTS) - Wegen der OSCE-Konferenz am 07. und 08. Dezember 2017 in der Wiener Hofburg kommt es an diesen Tagen zu Verkehrsbehinderungen im innerstädtischen Bereich (gesamte Ringstraße und Franz Josefs-Kai).
Die Ringstraße wird am 07.12.2017 zwischen Julius-Raab-Platz und dem Äußeren Burgtor voraussichtlich von 07.00 - 10.00 Uhr gesperrt. Ab der Kreuzung Ringstraße-Bellariastraße bis inklusive Ringstraße-Aspernbrücke sind keine Verkehrsbeschränkungen vorgesehen. In diesem Abschnitt sind alle Querungen zu oder von der Innenstadt möglich. Ebenso sind die Querungen aus der Innenstadt über die Wollzeile oder Schwarzenbergstraße bzw. von der Operngasse Richtung Linke Wienzeile möglich.
Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Uraniastraße – Vordere Zollamtsstraße – Am Heumarkt – Johannesgasse - Lothringer Straße – Karlsplatz – Getreidemarkt – Museumstraße (ehemalige Zweierlinie) umgeleitet.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005