Vorsicht bei Verhärtung von Spielplatz-Böden im Winter

Wien (OTS) - Auf Spielplätzen kann sich besonders in der kühlen Jahreszeit der stoßdämpfende Boden verhärten. Dieser Fallschutz muss speziell zum Schutz des Kopfes unter den Spielgeräten angebracht sein. Dieser Schutz ist jedoch durch Einwirkung von Frost besonders eingeschränkt.

TÜV AUSTRIA rät wegen der winterbedingten Verhärtung von Spielplatzböden zur erhöhten Vorsicht bei der Benützung von Spielplätzen, auch bei niedrigen Plus-Graden.

Spielgeräte, Sportgeräte, Freizeitgeräte
Jetzt informieren!
Ausbildung und Weiterbildung: TÜV AUSTRIA Sicherheitstag 2018
4. Oktober 2018
Jetzt informieren!
TÜV AUSTRIA Group
Jetzt informieren!

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Robert Terp
TÜV AUSTRIA Group, Bühnen- und Freizeittechnik
Tel.: +43 (0)504 54-6240 | E-Mail: robert.terp@tuv.at
TÜV AUSTRIA-Platz 1, 2345 Brunn am Gebirge
http://www.tuv.at/freizeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVO0001