Savedo kooperiert mit der belgischen CKV und erweitert Angebot an attraktiven Sparprodukten für österreichische Anleger

Berlin (ots) -

  • Kooperation zwischen erfolgreichem FinTech und etablierter belgischer Bank
  • Bewährte Zusammenarbeit in Deutschland und den Niederlanden
  • Attraktive Einlagenprodukte aus Belgien für österreichische Sparer

Savedo, die europäische Geldanlageplattform, macht Tages-und Festgelder der belgischen Centrale Kredietverlening N.V. (CKV) für österreichische Anleger verfügbar und baut damit das Angebot an attraktiven Einlagenprodukten aus.

Christian Tiessen, Gründer und Geschäftsführer von Savedo, sagte:
"Die Kooperation mit CKV hat sich schon auf unserer deutschen und niederländischen Plattform bewährt und wird von den Anlegern dort überaus positiv aufgenommen. Es freut uns sehr, dass wir die Angebote von CKV nun auch Kunden in Österreich zur Verfügung stellen können."

Savedo ist eine Geldanlage-Plattform, über die Privatkunden ganz einfach auf attraktive Spareinlagen im europäischen Ausland zugreifen können. Alle Einlagen sind nach den aktuellen EU-Richtlinien bis zu einer Höhe von 100.000 Euro besichert. Savedo stellt alle Kontodokumente in deutscher Sprache bereit und unterstützt seine Kunden bei Fragen rund um die Anlage mit deutschsprachigem Kundenservice. Das FinTech-Unternehmen wurde für sein service-orientiertes und nutzerfreundliches Angebot mehrfach ausgezeichnet.

Savedo ist 2014 in Deutschland gestartet und macht seit über zwei Jahren auch Kunden in Österreich attraktive Einlageprodukte aus dem europäischen Ausland zugänglich. Seit August 2017 gehört Savedo zu Deposit Solutions, der Open Banking Plattform für Einlagenprodukte, die Sparer und Banken aus ganz Europa verbindet. Deposit Solutions ist eines der am schnellsten wachsenden FinTech-Unternehmen der Welt und beschäftigt ein Team von mehr als 200 Mitarbeitern. Der Anschluss an Deposit Solutions' Open Banking Plattform verschafft Savedo eine noch größere Reichweite sowie zusätzliche Ressourcen, um das Angebot für seine Kunden sowie für seine Partnerbanken signifikant auszubauen.

"Savedo ist auf klarem Wachstumskurs. Wir bauen unser Geschäft weiter international aus, Österreich ist dabei ein Kernmarkt für uns.", so Christian Tiessen.

Die CKV ist eine unabhängige belgische Sparkasse, die bereits 1956 gegründet wurde und wirtschaftlich sehr stabil ist. In ihrem Heimatland betreibt die Bank ein großes Filialnetz und bietet eine Vielzahl traditioneller Sparprodukte sowie maßgeschneiderte Kreditlösungen für Privat- und Geschäftskunden an. Mit Savedo als Partner bietet sie nun auch österreichischen Anlegern die Möglichkeit, in attraktiv verzinste Festgelder aus Belgien zu investieren. So bietet die Bank österreichischen Sparern z.B. hohe 1,0% p.a. Zins auf 1 Jahr und 1,8% p.a. auf 4 Jahre.

Über SAVEDO:

Savedo, ein Tochterunternehmen der Deposit Solutions GmbH, ist die europäische Geldanlage-Plattform, die seit 2014 Privatkunden in Deutschland, Österreich und den Niederlanden über ein einziges Savedo-Konto die Anlage in attraktive und innovative Investmentprodukte ermöglicht. In Zusammenarbeit mit ausgesuchten Partnerbanken in Europa bietet Savedo Fest- und Flexgelder sowie FestgeldPLUS-Angebote mit unterschiedlichen Laufzeiten und Zinssätzen an.

Über Deposit Solutions:

Deposit Solutions, die Open Banking Plattform für Einlagenprodukte, erlaubt es Banken ihren Kunden über bestehende Konten attraktive Einlagenprodukte anderer Banken anzubieten. Dadurch können Bankkunden auf die besten Einlagenprodukte am Markt zugreifen, ohne dafür ein neues Konto bei einer anderen Bank eröffnen zu müssen. Gleichzeitig gewinnen Banken, die Einlagen suchen, einen einfachen Zugang zum gesamten europäischen Einlagenmarkt, ohne dafür eine eigene Infrastruktur betreiben zu müssen.

Deposit Solutions verbindet bereits mehr als 50 Banken aus 16 europäischen Ländern. Zusätzlich vermarktet das Unternehmen über seine Direktkanäle ZINSPILOT und SAVEDO ausgewählte Einlagenprodukte von Partnerbanken direkt an Sparer. Alleine über die Direktkanäle hat Deposit Solutions bereits Einlagen in Höhe von annähernd 4 Mrd. Euro innerhalb von zwei Jahren vermittelt und eine Kundenbasis von mehr als 85.000 registrierten Kunden aufgebaut. Damit gehört Deposit Solutions zu einem der am schnellsten wachsenden FinTech-Unternehmen der Welt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Hamburg und betreibt Tochterunternehmen mit Büros in Berlin, London und Zürich. 2011 von Dr. Tim Sievers gegründet beschäftigt das Unternehmen heute mehr als 200 Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:

Miriam Sailer
miriam.sailer@deposit-solutions.com
+49 40 999 993 673

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002